Widgets Magazine
05:34 23 Oktober 2019
SNA Radio
    E-Scooter in Berlin (Archiv)

    E-Tretroller sind gefährlich und gehören verboten – Sputniknutzer haben abgestimmt

    © AFP 2019 / TOBIAS SCHWARZ
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    15394
    Abonnieren

    E-Scooter sind keine Bereicherung, sondern gefährlich und sollten verboten werden. Das fand fast die Hälfte der Sputnikleser, die an der letzten Umfrage der Woche teilgenommen haben. Knapp ein Viertel sieht keinen Sinn hinter dem neuen Gefährt. Und ein Fünftel wünscht sich klarere Nutzungsregeln.

    Seit Juli 2019 sind elektrische Tretroller in deutschen Städten legal und schon kurz nach der offiziellen Absegnung begannen die E-Gefährte, die Straßen vor allem deutscher Großstädte zu fluten. Obwohl es vom Gesetzgeber klare Vorgaben für die Nutzung der Scooter gibt, kam es sehr schnell zu vielen Unfällen und Ärgernissen bei der und rund um die Benutzung der Fahrzeuge.

    Vor diesem Hintergrund hat Sputnik letzte Woche seine Nutzer befragt, was sie von diesem Transportmittel halten. Über 40 Prozent der Befragten haben sich dabei gegen E-Scooter ganz generell ausgesprochen, da sie diese für zu gefährlich halten. Fast ein Viertel der Befragten wollte nicht verstehen, warum man überhaupt auf das kleine Gefährt und nicht etwa auf das gute alte Fahrrad steigen sollte. Ein Fünftel fand E-Scooter zwar durchaus bequem, wünschte sich aber mehr Regeln beim Umgang mit diesen.

    Etwas über ein Zehntel wünschte sich nicht einfach nur Regeln, sondern sogar einen Führerschein für den elektrischen Tretroller. Und weniger als fünf Prozent sahen im E-Scooter einfach nur einen weiteren Fortschritt im öffentlichen Verkehr.

    © Sputnik /

    Zum Zeitpunkt der Auswertung hatten 2754 Nutzer teilgenommen. Die Umfrage selbst findet sich hier.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    E-Scooters, Deutschland