10:58 08 August 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    1051
    Abonnieren

    Bei einer Autobombenexplosion in der syrischen Kleinstadt Ar-Rai sind am Sonntag mindestens elf Menschen getötet worden. Dies teilte eine örtliche Quelle gegenüber RIA Novosti mit.

    Weitere 23 Menschen erlitten demnach Verletzungen. Laut dem Informanten wurde das gesprengte Auto in der Nähe des örtlichen Krankenhauses geparkt.

    Zuvor hatte die Agentur Anadolu unter Berufung auf lokale Quellen berichtet, dass zwölf Menschen bei dem Anschlag ums Leben gekommen seien.

    Ar-Rai liegt in der Nähe der syrisch-türkischen Grenze im Westen der Provinz Aleppo.

    msch/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Schlimmer als die Corona-Pandemie“: Bill Gates warnt vor neuer Katastrophe
    Leichen von vermissten US-Soldaten vor Kalifornien geborgen
    Russland sahnt ab: Goldpreis geht durch die Decke und weiter hoch
    Tags:
    Autobombe, Tote und Verletzte, Aleppo, Terroranschlag, Syrien