07:39 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Mann mit Aktentasche

    Studie: Deutsche Arbeitnehmer haben keine Lust auf Jobs in Führungsposition

    © Sputnik / Ilja Pitalew
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    243510
    Abonnieren

    Eine Führungsposition ist der Traum eines jeden Mitarbeiters? In Deutschland anscheinend nicht, wie aus einer jüngsten Umfrage hervorgeht. Weniger als zehn Prozent der Arbeitnehmer wollen hier große Manager sein.

    „Nur sieben Prozent der Mitarbeiter in Deutschland möchten in den kommenden fünf bis zehn Jahren eine Führungsposition übernehmen“, ergab eine Studie der Boston Consulting Group (BCG).

    Befragt wurden 5000 Führungskräfte und Mitarbeiter in fünf Ländern. Neben Deutschland wurden auch Menschen in China, Frankreich, Großbritannien und den USA über ihre Karrierepläne befragt.

    Das Ergebnis: 81 Prozent der Manager in diesen Ländern finden ihren Job härter als in den vergangenen Jahren. 37 Prozent von ihnen sind sich sicher, dass es ihren Job in den nächsten Jahren in der jetzigen Form nicht mehr geben wird.

    Die Konsequenz: Gerade einmal neun Prozent der Arbeitnehmer streben in den nächsten fünf bis zehn Jahren eine Führungsposition an.

    Knapp 40 Prozent der deutschen Manager möchten auch in Zukunft eine Führungsrolle übernehmen. In Frankreich, Großbritannien und USA sind es laut der Studie weniger. Den größten Abstand gab es in China: Hier können sich 70 Prozent vorstellen, weiterhin Manager zu bleiben.

    ta/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Qualität anders als in EU: Deutsche und andere Marken sorgen für Verbraucherskandal in Russland
    Polens Präsident Duda will in Russland plötzlich keinen Nato-Feind mehr sehen – Moskau kommentiert
    So kommentiert Merkel Ausweisung russischer Botschaftsmitarbeiter
    „Sie bauen einfach weiter“: Rohrverlegung bei Nord Stream 2 wieder aufgenommen – OMV