09:45 14 November 2019
SNA Radio
    Goethe-Institut (Archiv)

    Schüler aus Marokko setzen sich ab – Nun stellt Goethe-Institut Programm ein

    © AFP 2019 / Michael loccisano
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    57410
    Abonnieren

    Das Goethe-Institut hat ein Stipendienprogramm für marokkanische Schüler gestoppt, nachdem sich mehrere Schüler in Deutschland abgesetzt hatten.

    Drei marokkanische Schüler sollen die mit dem Programm verbundenen Jugendkurse verlassen haben, um nicht in ihr Heimatland zurückzukehren. Bis zur Klärung der Situation sei die Vergabe von Stipendien an marokkanische Schüler bis auf weiteres ausgesetzt, bestätigte eine Sprecherin des Goethe-Instituts gegenüber der DPA.

    Mit den sogenannten Pasch-Stipendien können jedes Jahr Schüler aus aller Welt an mehrwöchigen Sprachkursen in Deutschland teilnehmen. Die ausgewählten Stipendiaten stammen aus Partnerschulen in unterschiedlichen Ländern, die vom Goethe-Institut betreut werden.

    Aus Marokko bekamen seit Beginn des Programms im Jahr 2008 rund 190 Menschen ein Stipendium. Das deutsche Außenministerium teilte mit, dass wenige Einzelfälle bekannt sind, in denen Teilnehmende nicht die geplante Rückreise angetreten hätten. In der Vergangenheit wurde bereits die Vergabe von Stipendien für Schulen in Afghanistan eingestellt.

    mo/ea/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Goethe-Institut, Marokko, Deutschland