Widgets Magazine
11:12 13 November 2019
SNA Radio
    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (i.d.Mitte) vor der Synagoge in Halle am 10. Oktober 2019

    Nach Anschlag: Steinmeier will Synagoge in Halle besuchen

    FABRIZIO BENSCH
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    Synagogenanschlag in Halle (29)
    22226
    Abonnieren

    Nach dem Anschlag auf eine Synagoge in Halle (Saale) will Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Donnerstagmittag einen Besuch dem jüdischen Gotteshaus abstatten. Geplant ist auch ein Treffen mit Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU), wie das Bundespräsidialamt am Morgen mitteilte.

    Steinmeier hatte nach dem Angriff auf die Synagoge von erschütternden Nachrichten gesprochen und zur Solidarität mit jüdischen Mitbürgern aufgerufen. Bei einem Festakt zum 30. Jahrestag der friedlichen Revolution in Leipzig sagte Steinmeier am Mittwoch, ein solcher Angriff auf eine voll besetzte jüdische Synagoge schien in Deutschland nicht mehr vorstellbar.

    Angriff in Halle

    Am Mittwoch, dem 9. Oktober, versuchte ein bewaffneter Mann in Halle (Saale), in eine Synagoge einzudringen, um dort möglicherweise unter Dutzenden Gläubigen ein regelrechtes Massaker anzurichten. Mehr als 50 Menschen hielten sich zu dem Zeitpunkt in dem Gotteshaus auf und feierten das wichtigste jüdische Fest, Jom Kippur. Der Versuch des Täters scheiterte jedoch, woraufhin er vor der Synagoge und danach in einem nahelegenen Döner-Imbiss zwei Menschen erschossen und mindestens zwei weitere verletzt haben soll.

    Bei dem festgenommenen Täter handelt es nach „Spiegel“-Informationen um den 27-jährigen Deutschen Stephan B. Seine Tat filmte er mit einer GoPro-Kamera, die er auf seinem Helm trug, und streamte das Verbrechen live auf der Gamer-Plattform Twitch. Der Täter stellte sich im Video als „Anon“ vor und verunglimpfte die Juden als „die Wurzel aller Probleme“ (darunter ihm zufolge Migration und Feminismus). Ausschnitte aus der Aufnahme, in denen Stephan B. versucht, in die Synagoge einzudringen, liegen Sputnik vor.

    msch/ap/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Synagogenanschlag in Halle (29)
    Tags:
    Rechtsextremismus, Synagoge, Antisemitismus, Frank-Walter Steinmeier, Sachsen-Anhalt, Halle