21:05 14 November 2019
SNA Radio
    Eine Frau in einem Restaurant (Symbolbild)

    Edelrestaurant bietet „Frauen-Speisekarten“ an – satte Strafe wegen Diskriminierung verhängt

    CC0 / Pixabay/rawpixel
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    111321
    Abonnieren

    Das Nobelrestaurant La Rosa Náutica in der peruanischen Hauptstadt Lima hat seinen Kunden je nach Geschlecht verschiedene Speisekarten ausgehändigt. In dem für Frauen gedachten Menü standen die Speisen ohne Preise. Wegen Diskriminierung haben nun die Behörden das Restaurant zu einer satten Strafe verdonnert und die „Frauen-Speisekarten“ verboten.

    Das Restaurant La Rosa Náutica bot Frauen eine besondere Menükarte an, in der die Preise nicht angegeben wurden – damit sich die Frauen „keine Gedanken“ um die Kosten machen müssten, so das Restaurant. Stattdessen sollten lieber die Männer die Sorgen um die Preisangaben haben, so anscheinend die Logik des Lokals. Das Restaurant ist gerade auch bei ausländischen (zahlungskräftigen) Touristen beliebt und wird in vielen Reiseführern erwähnt.

    ​Um die Unterschiede in den Menüs noch extra hervorzuheben, wurden sie zudem auch farblich unterschiedlich gestaltet – demnach bekamen die Frauen eine goldene Speisekarte ohne Preisangaben und Männer eine blaue mit Preisen.

    Weder Aktivisten noch die peruanischen Behörden haben so eine Herangehensweise aber für wirklich angemessen befunden. Wie lokale Journalisten berichten, musste das Lokal nun eine spürbare Strafe von umgerechnet 55.000 Euro zahlen – und zwar wegen Diskriminierung.

    Die Schauspielerin Ludovica Pagani auf dem roten Teppich des internationalen Filmfestivals in Venedig (Archivbild)
    © Sputnik / Jekaterina Tschessnokowa

    Konkret wurde der Schritt von Liliana Cerrón vom Nationalen Institut für Wettbewerb und Schutz des geistigen Eigentums so begründet, dass dieser Vorfall zwar an sich harmlos sei, jedoch immer noch „die Grundlage eines chauvinistischen Konstrukts“ bilde, welches „die Unterschiede zwischen Mann und Frau verstärkt“.

    Außer der Geldstrafe wurde das Restaurant zudem verpflichtet, das „Ladies Menu“ abzuschaffen und allen Besuchern identische Speisekarten auszuhändigen. Des Weiteren müssten die Angestellten geschult werden, keine Vorfälle von Diskriminierung zuzulassen.

    SB/ng

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    La Rosa Náutica, Peru, Preise, Restaurant, Strafe, Diskriminierung, Frauen