08:46 23 Januar 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    6444
    Abonnieren

    Der 40-jährige Ex-Hairstylist von Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo, Ricardo Marques Ferreira, ist laut dem örtlichen Fernsehsender „Telebasel“ in einem Hotel in der Schweizer Metropole Zürich tot aufgefunden worden.

    Eine Reinigungskraft entdeckte die Leiche am Freitagnachmittag in einem Hotelzimmer. Der Körper mit zahlreichen Stichwunden soll auf dem Hotelbett gelegen haben. Das Zimmer sei voller Blut gewesen und es habe stark nach Alkohol gerochen.

    Die Zürcher Polizei habe am Samstagabend einen 39-jährigen Brasilianer festgenommen. Die Hintergründe und das Motiv der Tat seien noch nicht bekannt.

    Cristiano Ronaldo hat sich bisher nicht zum Tod seines Stylisten geäußert.

    Laut dem Bericht soll Ferreira seit 2017 in Zürich gelebt haben, wo er als Hair- und Makeup-Artist arbeitete. Zu seinen Kunden gehörten neben Ronaldo viele portugiesische Prominente, darunter die Designerin Fatima Lopez und die TV-Moderatorin Liliana Campos.

    aa/gs

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Schluss mit „Eure Armut kotzt uns an“ – Berlin zählt seine Obdachlosen
    Wegen Basilika von St. Anne: Macron schreit Polizisten in Israel wütend auf Englisch an – Video
    Habeck gegen Trump – Alle gegen Habeck
    Putin trifft für das 5. Welt-Holocaust-Forum in Tel Aviv ein
    Tags:
    Hotel, Leiche, Mord, Schweiz, Friseur, Cristiano Ronaldo