06:45 06 Dezember 2019
SNA Radio

    An Grenze zu Spanien: Französische Polizei vertreibt katalanische Demonstranten

    © AP Photo / Joan Mateu
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    3635
    Abonnieren

    Französische Spezialkräfte sind am Dienstagmorgen gegen katalanische Demonstranten an der Grenze zwischen Frankreich und Spanien vorgegangen, die seit Montagmorgen eine wichtige Verkehrsverbindung blockiert hatten. Das berichtet die Zeitung „El Pais“.

    Radikale Anhänger der Bewegung „Demokratischer Tsunami“ haben am Montagmorgen mit ihrer Protestaktion begonnen, bei der sie eine wichtige Verkehrsverbindung zwischen Spanien und Frankreich blockierten. Die Demonstranten teilten später mit, die Aktion werde drei Tage dauern und die wichtigen Autobahnverbindungen AP-7, AP-9 и N-2 betreffen.

    Nach Angaben des Blattes Vanguardia haben die französischen Spezialkräfte Tränengas eingesetzt. Danach seien die katalanischen Unabhängigkeitsbefürworter zurückgedrängt worden.

    Die katalanischen Ordnungshüter sind bislang nicht gegen die Demonstranten vorgegangen, haben aber bekannt gegeben, die Fahrstraße von den dort geparkten Autos zu räumen, sollten die Fahrzeugbesitzer ihre Autos weiterhin dort stehen lassen.

    Die Protestaktion hat am Tag nach  der Parlamentswahl in Spanien stattgefunden, bei der kein klarer Sieger festgestellt wurde.

    Demonstrationen in Katalonien

    Die Proteste dauern schon seit einem Monat an. Im Oktober wurden in Madrid  sieben ehemalige Spitzenpolitiker aus Katalonien und zwei Aktivisten wegen deren Rolle beim Unabhängigkeitsreferendum von Oktober 2017 zu langen Haftstrafen von bis zu 13 Jahren verurteilt. Das löste in der Region massive Proteste aus. Hunderttausende demonstrierten für die Freilassung der Verurteilten und für die Abspaltung der Region von Spanien. Es kam zu Ausschreitungen mit mehreren Verletzten. 

    Unter anderem hatten Hunderte Unabhängigkeits-Befürworter am 18. Oktober Zugangswege zum Internationalen Flughafen in Barcelona blockiert, weshalb einigen spanische Fluggesellschaften mehrere dutzende Flüge streichen mussten.

    mka/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Qualität anders als in EU: Deutsche und andere Marken sorgen für Verbraucherskandal in Russland
    Polens Präsident Duda will in Russland plötzlich keinen Nato-Feind mehr sehen – Moskau kommentiert
    So kommentiert Merkel Ausweisung russischer Botschaftsmitarbeiter
    Tags:
    Polizeieinsatz, Katalonien, Separatisten