05:58 24 Januar 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    111019
    Abonnieren

    Knapp 20 Menschen sind in Australien bei einem Gedränge verletzt worden, als ein Einkaufszentrum an seine Kunden kostenlose Vorweihnachtsgeschenke verteilte. Darüber berichtet der TV-Sender 9News.

    Zu dem Vorfall ist es in der Nacht auf Dienstag im Einkaufszentrum Westfield Parramatta in Sydney gekommen. Der Veranstaltung, bei der Luftballons mit Gutscheinen und anderen Präsenten vom Dach fielen, wohnten etwa einige Hundert Menschen bei.

    Gleich nach Beginn der Aktion begannen die Menschen einander niederzustoßen, um schnellstmöglich an ein Geschenk zu kommen.

    Fünf Menschen mussten nach dem Vorfall wegen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden, zwölf weitere wurden vor Ort behandelt.

    „Das ist ein Wahnsinn“, kommentierte eine Besucherin des Einkaufszentrums.

    „Eine riesige Menschenmenge, Jung und Alt. Ich denke, dass dort Gutscheine für eine kleine Summe waren. Vielleicht fünf oder zehn Dollar“, sagte sie.

    om/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Oktober 2000, Fernost: Kampfjet Su-24 blamiert die Navy bis auf den Kiel
    „Was sollen wir mit Litauen?“ – Russlands Außenminister a.D. Iwanow in Berlin
    Polen bildet Sonderstab zum Monitoring von Putins Handeln bei Welt-Holocaust-Forum
    Tags:
    Verletzte, Geschenke, Gedränge, Weihnachten, Australien