22:10 21 Januar 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    11023
    Abonnieren

    Infolge einer Schießerei in der kanadischen Stadt Calgary sind mindestens zwei Menschen verletzt worden, meldete die Polizei am Sonntag. Einer der Verletzten verstarb noch am Tatort.

    Zu dem Vorfall kam es am Samstagabend (Ortszeit) in der nordöstlichen Gegend von Saddle Ridge. Der Polizeieinsatz erfolgte nach Berichten von mehreren Schüssen. Als die Beamten vor Ort eintrafen, fanden sie zwei Männer mit Schusswunden – einer verstarb auf der Stelle, der zweite wurde ins Krankenhaus gebracht.

    ​Der Verkehr auf dem Saddlecrest Boulevard, wo die Tat begangen wurde, wurde umgeleitet, zwei Bereiche in der Nähe wurden abgesperrt, schreibt die Zeitung „Calgary Herald”. Die Suche nach dem Täter läuft, die Polizei verfügt aber immer noch über keine Beschreibung des Verdächtigen.

    Die Obduktion des Todesopfers ist für Anfang nächster Woche geplant.

    Letztes Jahr wurden in Calgary, der größten Stadt der westkanadischen Provinz Alberta, laut dem „Calgary Sun” insgesamt 20 Tötungsdelikte registriert. Sollte die jüngste Tat in Saddle Ridge auch als Tötungsdelikt eingestuft werden, wird dies das erste Verbrechen dieser Art in Calgary im Jahr 2020 sein.

    msch

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Infos zu C-Waffen-Einsatz in Syrien gefälscht? Russland präsentiert der Uno Beweise
    Syrien, Auslandseinsätze, Libyen: Wie Kramp-Karrenbauer der eigenen Regierung in die Beine grätscht
    Tags:
    Schießerei, Calgary, Kanada