12:59 06 August 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    873189
    Abonnieren

    Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zu Jahresbeginn die Politikerin, mit der die Deutschen am meisten zufrieden sind. Das ergab der jüngste ARD-„Deutschlandtrend“. Deutlich weniger zufrieden sind die Bundesbürger mit ihrer Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) und der neuen SPD-Vorsitzenden Saskia Esken.

    Laut dem aktuellen ARD-„Deutschlandtrend“ genießt Merkel bei den deutschen Bürgern derzeit die größte Zustimmung. Mit 53 Prozent habe sie gegenüber dem Dezemberwert um sechs Prozentpunkte zulegen können. An zweiter Stelle folgt Außenminister Heiko Maas, mit dem 45 Prozent zufrieden sind. Dicht hinter ihm liegen mit jeweils 44 Prozent Finanzminister Olaf Scholz (SPD) und Innenminister Horst Seehofer (CSU). Scholz habe allerdings drei Zufriedenheitspunkte eingebüßt, Seehofer hingegen könne einen Zuwachs von drei Prozentpunkten verzeichnen.

    Schlusslicht ist dem „Deutschlandtrend“ zufolge die neue SPD-Parteichefin Saskia Esken – nur 13 Prozent zeigten sich mit ihrer Arbeit zufrieden. Das sei um einen Prozentpunkt weniger als der Zufriedenheitswert der Co-Vorsitzenden der AfD-Bundestagsfraktion, Alice Weidel. Besser abgeschnitten habe Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer – mit 23 Prozent, jedoch um einen Prozentpunkt weniger als bei der letzten Befragung.

    Bei der traditionellen Sonntagsfrage zur Bundestagswahl hätten 27 Prozent angegeben, sie würden ihre Stimme der Union geben – zwei Prozent mehr als beim letzten Mal. Zweitstärkste Partei wären, so der Deutschlandtrend, die Grünen (23 Prozent). Im Hinblick auf die letzte Befragung blieben sie damit konstant. Weder einen Zuwachs noch einen Rückgang gebe es auch für die SPD: Die Sozialdemokraten würden mit 13 Prozent hinter der AfD (14 Prozent) liegen. Bei der FDP (neun Prozent) und bei der Linken (acht Prozent) seien die Werte gegenüber der letzten Befragung ebenfalls unverändert geblieben.

    Bei der Frage nach den wichtigsten Problemen in Deutschland gaben 31 Prozent die Flüchtlings-, Asyl- und Integrationspolitik an. Auf dem zweiten Platz folgte der Bereich Umweltschutz/Klimawandel (27 Prozent). Auch das Thema Bildung scheint der Umfrage nach (15 Prozent) die Bürger zu beschäftigen. Genauso viele seien es bei dem Problemfeld soziale Ungerechtigkeit/Armut gewesen.

    Vertrauen in Merkel

    Erst kürzlich bekundeten die Deutschen in einer Umfrage des britischen  Meinungsforschungsinstituts YouGov ihr Vertrauen in die Kompetenz der Bundeskanzlerin. Demnach trauen 22 Prozent der Befragten Angela Merkel zu, die globalen außenpolitischen Herausforderungen im kommenden Jahr zu meistern.

    Damit landete sie vor dem russischen Präsidenten Wladimir Putin (20 Prozent), Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron (19 Prozent) sowie vor dem US-Präsidenten Donald Trump (16 Prozent). CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer erhielt drei Prozent der Zustimmung. 29 Prozent trauten keinem Politiker die Lösung globaler Probleme zu.

    mka/gs

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Deutsche Umwelthilfe will Nord Stream 2 vor Gericht stoppen
    Millionen schauen zu: Hochzeits-Eklat in USA wird zum Viralhit – Video
    Stück Fleisch „erwacht zum Leben“ und schockiert Online-Welt – Video
    US-Außenamt deckt „Säulen russischer Propaganda“ auf – Botschaft kontert
    Tags:
    CDU, SPD, Angela Merkel, Der ARD DeutschlandTREND