11:42 03 August 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    6264
    Abonnieren

    Eine Billion Euro für den Kampf der EU gegen den Klimawandel. Mit solchen ambitionierten Plänen glänzt Ursula von der Leyens „Neuer grüner Deal“. Dass er kommt, bezweifelt der Großteil der Sputnikleser in der letzten Umfrage der Woche. Die Ergebnisse finden sich hier.

    Der „Neue Grüne Deal“ kommt nicht, finden fast drei Viertel aller Nutzer, die in der letzten Umfrage der Woche abgestimmt hatten. Warum er nicht kommt – da sind sie geteilter Meinung. Über 50 Prozent meinen, dass ein solcher Deal überstürzt sei und von den Bürgern der EU-Länder nicht getragen werde. Knapp ein Viertel sieht den Grund einer künftigen Verhinderung dagegen weniger in der Macht der Bürger als in der Macht der Konzerne und dem Einfluss ihrer Lobbyisten.

    Umfrageergebnisse
    Umfrageergebnisse

    Immerhin glaubt mehr als ein Zehntel, dass der Deal kommt – allerdings in einer weniger ambitionierten Form. Die wenigsten glauben, dass er so in Kraft tritt, wie er vorgestellt wurde. Und knapp ein Zehntel der Nutzer hat keine Meinung zu dem Thema.

    Zum Zeitpunkt der Auswertung hatten 1972 Nutzer abgestimmt. Die Umfrage selbst findet sich hier.

    vr/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Timoschenko nennt „tragischen Fehler” der Ukrainer
    „Corona-Irrsinn“ als „Mega-Manipulation“ der Menschheit: Buch beleuchtet Schatten der Weltpolitik
    Eine Anti-Corona-Demo, die sich auf eine Loveparade verirrt hat – Demonstrationsbericht aus Berlin
    Tags:
    EU-Kommission, EU, Umweltschutz, Ursula von der Leyen