02:29 30 September 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    4364
    Abonnieren

    Eine Einwohnerin der Stadt West Chester im US-Bundesstaat Pennsylvania hat verraten, dass ihr Bräutigam ihr dabei hilft, ein Gewicht von 270 Kilogramm zu erreichen – so viel will sie am Tage ihrer Hochzeit wiegen. Darüber berichtet die Zeitung „The Daily Mail“ am Dienstag.

    Die 26-jährige Jessica Wilson wiegt aktuell 204 Kilogramm und möchte noch zunehmen. Im August 2019 lernte sie den 34-jährigen Eric Buddnehagen kennen, der 86 Kilo wiegte und nach einer „Feedee“ suchte – so nennt man eine Partnerin, die es erlaubt, sich zu überfüttern.

    ​Nach einem Monat Bekanntschaft organisierte Eric „Essgier-Tage“, die das Paar in einem Restaurant verbringt. Wenn die Frau isst, streichelt der Mann ihren Bauch und muntert sie zu noch mehr Essen auf. 

    An einfachen Tagen konsumiert Jessica bis zu 5.000 Kalorien, an den „Essgier-Tagen“ aber doppelt so viel.

    Im Dezember haben sich Jessica und Eric verlobt. Sie rechnet damit, dass ihr Gewicht in diesem Jahr 270 Kilos erreicht, wonach es endlich zur Hochzeit kommen soll.

    Beim „Feeding“ füttert ein Partner, der sogenannte „Feeder“ – meistens ein Mann – seine Partnerin, „Feedee“ mit Essen - bis zum krankhaften Übergewicht.

    om/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Jerewan: Türkisches Kampfflugzeug schießt Su-25 armenischer Luftwaffe ab – Ankara dementiert
    Kreml kommentiert Merkels Treffen mit Nawalny
    Im Falle türkischer Einmischung: Armenien verspricht „Iskander“-Raketen einzusetzen
    Tags:
    Beziehungen, Mann, Frau, Feeding, Übergewicht, USA