17:50 08 April 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    15731
    Abonnieren

    Die Türkei hat einen angeblichen Terroristen nach Deutschland abgeschoben. Laut einer Mitteilung des türkischen Innenministeriums vom Dienstag ist ein deutscher „ausländischer Terroristenkämpfer“ in sein Heimatland zurückgeführt worden.

    Zu der abgeschobenen Person nannte das Ministerium keine Details. So gebe es keine Auskunft über deren Geschlecht.  Den deutschen Sicherheitsbehörden sollen – anders als bei den vorherigen Rückführungen – am Dienstag keine Informationen über die Abschiebung eines mutmaßlichen IS-Anhängers vorliegen.

    In den vergangenen Monaten hat die Türkei immer wieder mutmaßliche Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS)* nach Deutschland abgeschoben. Bei einem der Fälle soll es sich um eine mutmaßliche IS-Anhängerin handeln, die von Syrien aus über die sozialen Medien die Ideologie des IS und die Tötung Andersdenkender propagiert haben soll. Unter anderem habe sie zur Ausreise in das „Kalifat“ aufgerufen.

    Wie ein Sprecher der Bundespolizei damals mitteilte, wurde die Frau nach ihrer Ankunft am Frankfurter Flughafen festgenommen und später einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

    Abschiebungen nach Deutschland

    Im November 2019 kündigte Ankara die Abschiebung mehrerer deutscher mutmaßlicher IS-Anhänger an. So traf am 14. November eine siebenköpfige deutsch-irakische Familie in Berlin Tegel ein.

    Einen Tag darauf kamen zwei angebliche IS-Anhängerinnen aus der Türkei in Frankfurt an. Eine der beiden Frauen soll zuvor aus dem von Kurden bewachten Gefangenenlager Al-Hol in Syrien geflohen sein. Zuletzt saß sie Angaben zufolge in der türkischen Stadt Gaziantep in Abschiebegewahrsam.

    Im Dezember war eine mutmaßliche IS-Unterstützerin mit vier Kindern im Vorschulalter aus der Türkei nach Deutschland abgeschoben worden. Sie wurde bei ihrer Ankunft festgenommen.

    *Terrororganisation, in Deutschland und Russland verboten

    mka/gs/dpa

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    BILD hetzt mal wieder – Heute: „Kreml-Propagandisten schüren Corona-Aufruhr”
    Weltärztevorstand Montgomery rechnet mit „kontrollierter Durchseuchung“ bei Corona ab – Exklusiv
    Italienische „La Stampa” fordert Entschuldigung vom russischen Verteidigungsministerium
    Tags:
    Terrorismus, Abschiebung, Deutschland, Türkei