04:30 24 November 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    22779
    Abonnieren

    Nach einer YouGov-Umfrage im Auftrag der dpa wünschen sich 21 Prozent der Bürger eine weitere Amtszeit Merkels. Jeder fünfte Deutsche hätte sich entsprechend geäußert.

    64 Prozent der Befragten wollten hingegen nicht, dass Merkel nach der nächsten Bundestagswahl Kanzlerin bleibt.

    Unter den Wählern der Unionsparteien sprechen sich 36 Prozent für eine Merkel-Kandidatur aus, 52 Prozent der Anhänger würden dagegen stimmen. 

    Ein großer Teil der Deutschen wünscht sich allerdings, dass Angela Merkel bis zur Ende der Legislaturperiode in ihrem Amt bleibt. Fast jeder Zweite (49 Prozent) meint, die große Koalition aus Union und SPD unter Merkel sollte wie geplant bis zur Wahl im Herbst 2021 weiterarbeiten. Dagegen seien 35 Prozent für ein vorzeitiges Aus. Nur bei den Wählern von AfD (75 zu 19 Prozent) und Linken (46 zu 45 Prozent) überwiege die Zahl derer, die eine Neuwahl des Bundestags wollten.

    Die Bundeskanzlerin hatte bereits im Oktober 2018 angekündigt, sie werde weder für den CDU-Vorsitz noch für das Kanzleramt kandidieren. Ihre Nachfolgerin an der CDU-Spitze, Annegret Kramp-Karrenbauer, hat nun ebenfalls ihren Verzicht auf Parteivorsitz und Kanzlerkandidatur erklärt. Die Nachfolgefrage werde voraussichtlich noch vor dem Sommer geklärt.

    aa/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russland droht bei Weitergabe von Kontrollflug-Informationen an USA mit „harter Antwort“
    Nasa unterbricht Live-Stream: Was taucht hier vor ISS auf? – Video
    „Ohne Hintergedanken“: Putin äußert sich zu ausgebliebenen Glückwünschen an Biden
    Waffenschmuggel vermutet: Ankara stoppt Bundeswehreinsatz auf türkischem Frachter
    Tags:
    CDU, Kanzleramt, Umfrage, Kandidatur, Bundestagswahl, Angela Merkel