15:32 19 September 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    2615
    Abonnieren

    Ein ehemaliger Sicherheitsmann hat am Montagnachmittag in einem Einkaufszentrum im Großraum der philippinischen Hauptstadt Manila Dutzende Geiseln genommen. Laut einigen Medienberichten beläuft sich die Zahl der Geiseln auf über 30 Menschen. Nach mehreren Stunden wurden alle Geiseln befreit.

    Zu dem Vorfall kam es am Montag kurz nach 12:00 Uhr Ortszeit (5:00 Uhr MEZ). Unter den Geiseln waren Mitarbeiter des Einkaufszentrums.

    Neues zum Thema: Nach mehreren Stunden Verhandlungen mit dem Täter konnten alle Geiseln befreit werden. Der Geiselnehmer wurde laut dem Portal „Rappler” festgenommen.

    In der Gegend seien zunächst Schüsse zu hören gewesen, sagte ein Polizeivertreter gegenüber der Zeitung „Manila News Bulletin”.

    Laut dem Bürgermeister von San Juan (Stadt im Ballungsraum Manila), Francis Zamora, wurde ein Mensch mit Schusswunden ins Krankenhaus gebracht.

    Zamora sagte dem Sender ABS-CBN, der Verdächtige sei ein „verärgerter” Wachmann, der Schusswaffen und eine Granate tragen soll.

    „Wir führen derzeit Gespräche mit dieser Person”, erläuterte Zamora.

    Spezialeinheiten der Polizei sind derzeit vor Ort. 

    ​Amoklauf eines Wutbürgers?

    Laut dem Blatt „The Straits Times”, die sich ebenfalls auf Zamora beruft, wurde der Wachmann früher von seiner Arbeit im Einkaufszentrum Greenhills entlassen und seit Tagen nicht mehr gesehen.

    Er kehrte demnach am Montag zurück, um „einige Forderungen zu stellen”, so Zamora. „Er hat versucht, andere Sicherheitsleute davon zu überzeugen, sich ihm in einer Art Staatsstreich gegen das Management des Einkaufszentrums anzuschließen”.

    Verfolgen Sie die Situation vor dem Einkaufszentrum live:

    Dieser Artikel wird ständig aktualisiert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    US-Trägerkampfgruppe in den Persischen Golf eingelaufen
    USA kündigen Verlegung von Schützenpanzern in den Nordosten Syriens an
    Tags:
    Geiselnahme, Philippinen