02:27 03 Juni 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    7615494
    Abonnieren

    Am Samstag werden in Berlin Hunderte vor dem Bundesinnenministerium für die Öffnung der griechisch-türkischen EU-Grenzen demonstrieren.

    Die Protestkundgebung wird von der Initiative „Seebrücke Berlin“ organisiert, die die „Solidarität mit flüchtenden Menschen“ und ein „Ende der Abschottung (Europas) und des EU-Türkei-Deals“ fordert.  Nach Polizeiangaben sollen sich bis zu eintausend Menschen an der Demo beteiligen.

    Auch in Hamburg wir für die Aufnahme von Flüchtlingen demonstriert. „Wenn das offizielle Europa seine Grenzen schließt und die staatliche Gewalt gegen Zufluchtsuchende eskaliert, dann müssen alle Menschen auf die Straße gehen, die für Solidarität und das Recht auf Asyl einstehen”, sagte ein Organisator der Initiative Seebrücke Hamburg gegenüber der dpa am Samstag.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Wahrscheinlich sind es die Russen“ – selbst Trump lacht über diese CNN-Meldung
    Ankara bestellt russische Militärtechnik für eine Milliarde USD – Weitere S-400 Lieferung in Sicht?
    Putin: Sukhoi-Erzeugnisse erregen „gewissen Schauder” bei Konkurrenten - Video
    US-Proteste, G7, Hackerangriff auf Bundestag: EU-Chefdiplomat nimmt Stellung 
    Tags:
    Proteste, Flüchtlinge, Türkei, Griechenland, Berlin