03:46 06 August 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    Coronavirus-Ausbruch: Aktuelle Entwicklungen zur neuartigen Lungenkrankheit (198)
    151390
    Abonnieren

    Ein deutscher Staatsangehöriger ist an dem neuartigen Coronavirus in Ägypten gestorben. Es gehe um einen 60 Jahre alten Mann, der vor einer Woche nach Ägypten gekommen sei. Dies teilte das ägyptische Gesundheitsministerium am Sonntag mit.

    Es ist zugleich der erste bekannte Todesfall in Afrika, der auf Covid-19 zurückzuführen ist.

    Zuvor hatte der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn empfohlen, wegen der schnellen Ausbreitung des neuen Coronavirus in Deutschland Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern vorsichtshalber abzusagen. Aus seiner Sicht passiere dies noch zu langsam, so der CDU-Politiker gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Doch die Deutsche Fußball Liga (DFL) hatte daraufhin gemeldet, die Saison in der Bundesliga und 2. Liga trotz der Coronavirus-Epidemie bis Mitte Mai wie geplant zu Ende zu spielen.

    Aktueller Stand

    In Deutschland ist die Zahl der Infektionen auf 902 gestiegen. In Nordrhein-Westfalen seien 398 Fälle nachgewiesen worden, wie das Robert-Koch-Institut mitteilt. In Bayern seien 172, in Baden-Württemberg 182 Fälle bekannt. Dies sei der Stand von 15.00 Uhr. Sachsen-Anhalt bleibt bis dato das einzige Bundesland ohne einen bestätigten Ansteckungsfall.

    ek/mt/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Coronavirus-Ausbruch: Aktuelle Entwicklungen zur neuartigen Lungenkrankheit (198)

    Zum Thema:

    Verlieren Regierung und Medien ihre Glaubwürdigkeit? Unionsfraktions-Vize über Doppelmoral bei Demos
    Ein „Zehner-Club“ gegen China: Kann das gut sein für Europa?
    Medwedew warnt Weißrussland vor „traurigen Folgen“ nach Festnahme russischer Bürger
    Stadt in Trümmern: Schreckliche Bilder nach Mega-Explosion in Beirut
    Tags:
    Infektionen, gestorben, Coronavirus, Ägypten