21:32 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    Coronavirus-Ausbruch: Aktuelle Entwicklungen zur neuartigen Lungenkrankheit (201)
    18969
    Abonnieren

    In Deutschland sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei Menschen gestorben. Das haben der Kreis Heinsberg und die Stadt Essen am Montag mitgeteilt.

    In Essen starb eine 89-jährige Frau, bei der das Virus am vergangenen Dienstag festgestellt worden sei.

    In Brandenburg befinden sich derzeit 4000 bis 5000 Menschen in häuslicher Quarantäne, erklärte der Amtsdirektor der Kleinstadt Neustadt/Dosse, Dieter Fuchs, am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Der Grund ist demnach der Coronavirus-Verdacht an einer Schule, deren Mitarbeiter Kontakt mit einer infizierten Berlinerin gehabt haben sollen. 

    Spahn für Absage von Großveranstaltungen 

    Gesundheitsminister Jens Spahn findet das Absagen von Veranstaltungen mit weniger als 1000 Teilnehmern bei einem hohen Infektionsrisiko sinnvoll. 

    „Die Zahl 1000 heißt ja nicht: Alles da drunter ist per se ok und alles da drüber ist per se nur problematisch“, sagte der CDU-Politiker am Montag in Berlin.

    Mehr als 1000 Infektionen bundesweit

    Robert Koch-Institut hat am Montag insgesamt 1112 COVID-19-Fälle in Deutschland gezählt. Besonders betroffen ist nach RKI-Angaben der Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen. Dort gibt es aktuell 484 Erkrankte. In Bayern wurden nachweislich 256 Fälle festgestellt. Stark betroffen ist auch Baden-Württemberg mit 199 Infizierten.

    Am Sonntag war erstmals ein Deutscher an dem neuartigen Coronavirus gestorben. Es handle sich um einen 60-Jährigen, der zur Zeit seiner Erkrankung im Urlaub in Ägypten war. 

    jeg/mt/dpa

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Coronavirus-Ausbruch: Aktuelle Entwicklungen zur neuartigen Lungenkrankheit (201)

    Zum Thema:

    Nato 2030 – Neue Strategie gegen ein “anhaltend aggressives Russland“
    Manipulation und Betrug: Trump äußert sich in 46 Minuten langem Video zu Wahlergebnissen
    Wettlauf der Corona-Impfstoffe: Zu schnell und zu gefährlich?
    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Tags:
    Todesfälle, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Coronavirus