19:39 01 Juni 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    2011422
    Abonnieren

    Der frühere Hollywood-Produzent Harvey Weinstein ist wegen Sexualverbrechen zu 23 Jahren Haft verurteilt worden. Richter James Burke verkündete das Strafmaß am Mittwoch in New York, rund zwei Wochen nachdem eine Jury Weinstein wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung schuldig gesprochen hatte.

    Weinstein war zu der Verkündung in einem Rollstuhl vor Gericht erschienen. Die Verteidigung hat bereits angekündigt, in Revision gehen zu wollen.

    Die Staatsanwaltschaft hatte im Vorfeld noch einmal ausdrücklich eine harte Strafe gefordert. Weinstein habe jahrzehntelang Frauen missbraucht und zeige bislang keine Reue. 

    Die deutsche Schauspielerin Natalia Wörner auf dem roten Teppeich Berliner Filmfestspiele (Archivbild)
    © Sputnik / Jekaterina Tschessnokowa (ARCHIVFOTO)
    Eine Jury hatte Weinstein Ende Februar wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung für schuldig befunden. Es ging dabei vor allem um zwei Vorwürfe: Weinstein soll 2006 die Produktionsassistentin Mimi Haleyi zum Oralsex gezwungen und die heutige Friseurin Jessica Mann 2013 vergewaltigt haben.

    Nach dem Schuldspruch war Weinstein zunächst in ein Krankenhaus gekommen und dann in das Gefängnis Rikers Island in der Millionenmetropole New York. Nun soll er in einem Gefängnis im Bundesstaat New York untergebracht werden.

    Der Skandal um den bekannten Filmproduzenten hatte vor zwei Jahren die weltweite #MeToo-Bewegung gegen sexuelle Übergriffe und Gewalt ins Leben gerufen.

    ta/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Floyd-Proteste: Sputnik-Reporter dokumentiert Eskalation in Washington – Fotos und Videos
    Tankwagen fährt in Demonstranten-Menge in Minneapolis – Video
    Mai 1940: Sowjetischer 2-in-1-Jäger startet zum Erstflug
    Horror-Pfingstsonntag in Stuttgart: Männer seilen Sofa ab – Balkon stürzt ein
    Tags:
    Harvey Weinstein