06:48 09 April 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (332)
    7255
    Abonnieren

    Die deutschen Autohersteller Volkswagen und Audi haben in den sozialen Netzwerken vorübergehende Änderungen von ihren Logos präsentiert. Diese rufen die Menschen zur Einhaltung der Distanz-Regeln wegen der Corona-Pandemie auf.

    Der Buchstabe V ist im neuen VW-Logo vom Buchstaben W getrennt. Der Autokonzern dankte auch in seinem Twitter-Beitrag denjenigen Menschen, die sich an die WHO-Empfehlungen über den sozialen Abstand halten.

    „In einer Zeit, in der Liebe durch Distanz gezeigt werden muss, müssen wir füreinander da sein“, heißt es im Instagram-Account von Volkswagen.

    Im neuen Audi-Logo sind die vier Ringe auch voneinander getrennt zu sehen.

    „Liebe Audi Fans, mehr denn je kommt es in der nächsten Zeit auf Abstand an, aber auch auf Zusammenhalt. Bleibt gesund - zusammen werden wir diese Krise meistern“, heißt es im Instagram-Account des Unternehmens.

    Coronavirus-Pandemie

    Die Weltgesundheitsorganisation hatte am 11. März den Ausbruch des neuen Coronavirus als Pandemie eingestuft.

    Weltweit wurden nach jüngsten WHO-Angaben bereits mehr als 375.000 Menschen in 196 Ländern mit SARS-CoV-2 infiziert. Registriert wurden dabei mehr als 16.000 Todesopfer.

    Aktueller Stand in Deutschland

    Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts gibt es momentan in Deutschland 31.554 Corona-Infizierte, davon sind bisher 149 Menschen gestorben.

    ac/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (332)

    Zum Thema:

    12 Schuss als Warnung – dann stürzt der Navy-Aufklärer bei Lettland in die Ostsee
    Italienische „La Stampa” fordert Entschuldigung vom russischen Verteidigungsministerium
    Strippenzieher hinter den Corona-Kulissen: Wer ist Kanzleramtsminister Helge Braun?
    Weltärztevorstand Montgomery rechnet mit „kontrollierter Durchseuchung“ bei Corona ab – Exklusiv
    Tags:
    Deutschland, Audi, Volkswagen AG, Distanzierung, Pandemie, Coronavirus