15:33 29 Oktober 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    2913
    Abonnieren

    Berichten zufolge will der südkoreanische Technologie-Konzern Samsung 2000 Smartphones für die britischen Krankenhäuser spenden, die vom Nationalen Gesundheitsdienst zur Bekämpfung der Corona-Pandemie im Lande eröffnet wurden.

    Neben der Lieferung von 2000 Smartphones, die den Ärzten und anderen Mitarbeitern die notwendige Kommunikation ermöglichen werden, plant das Unternehmen, mehrere UV-Sanierungsgeräte zur Verfügung zu stellen.

    Die vom Nationalen Gesundheitsdienst Großbritanniens (NHS) eröffneten Nightingale Hospitals dienen vorwiegend der Behandlung von Corona-Patienten. Die Krankenhäuser befinden sich in den Stadien und anderen öffentlichen Einrichtungen.

    Aktueller Stand

    Am 31. Dezember 2019 haben die chinesischen Behörden die Weltgesundheitsorganisation (WHO) über den Ausbruch einer unbekannten Pneumonie in der Stadt Wuhan im zentralen Teil des Landes (Provinz Hubei) informiert. Experten stellten fest, dass der Erreger der Krankheit ein neues Coronavirus war, später wurde die Krankheit offiziell Covid-19 genannt.

    Die WHO hatte am 11. März den Ausbruch von Coronavirus als Pandemie eingestuft.

    Nach jüngsten Angaben der Johns-Hopkins-Universität haben sich bisher mehr als 1.490 Millionen Menschen weltweit mit dem Sars-CoV-2 angesteckt und fast 89.000 Patienten sind an dem Erreger gestorben. 332.486 Menschen sind genesen. In Großbritannien sind bisher 61.487 Infektionsfälle gemeldet worden. Davon sind 7111 Patienten gestorben.

    ac/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Messerattacke in Kirche von Nizza: Drei Todesopfer bestätigt
    Russlands Verteidigungsministerium zeigt Start neuer Abfangrakete – Video
    Corona-Politik: „Verstößt gegen alles, was ich über Deutschland gelernt habe“ - Brönners Brandrede
    So etwas wie „Charlie Hebdo“ wird es bei uns nicht geben – Kreml
    Tags:
    Großbritannien, Krankenhäuser, Smartphones, Spende, Samsung, Pandemie, Coronavirus