SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    1114115
    Abonnieren

    Am 25. April, dem zweiten Samstag in Folge, gehen mehrere hundert Menschen in Berlin auf die Straße, um gegen die Einschränkungen der #Grundrechte durch die strengen Anti-Corona-Maßnahmen der Bundes- sowie der Landesregierungen zu protestieren.

    Die Demo findet wieder am Rosa-Luxemburg-Platz statt und ist nach Polizeiangaben nicht angemeldet. 
    Laut den Organisatoren beabsichtigt man mit der Aktion einen „demokratischen Widerstand für Verfassung, Grundrechte & transparente Gestaltung der neuen Wirtschaftsregeln durch die Menschen selbst“. 

    Medienberichten zufolge will die Polizei konsequent die Einhaltung der Abstandsregeln durchsetzen. Zur Zeit sind in der Bundeshauptstadt  laut der Corona-Verordnung nur Demonstrationen mit höchstens 20 Teilnehmern und ausreichend Abstand zwischen ihnen erlaubt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Für Menschen lebensbedrohlich: Hasenpest breitet sich weiter aus
    200 Corona-Tote obduziert: Rechtsmediziner plädiert gegen Einschüchterung mit „Killervirus“
    „Weiterhin treu zum russischen Markt stehen“: Logistikunternehmen Kühne+Nagel gedeiht in Russland
    Tags:
    Coronavirus, Rechte, Demo, Berlin