23:11 06 Juli 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    1918
    Abonnieren

    Die Polizei auf Mallorca hat am Donnerstag einen deutschen Bürger inhaftiert, der im Jahr 2016 seinen Sohn auf die spanische Insel mitbrachte. Dies geht aus einem am Samstag veröffentlichten Bericht der Polizeieinheit Guardia Civil in Palma hervor.

    Laut den Angaben habe die Mutter das Sorgerecht für das Kind. Der Mann werde demnach beschuldigt, den Sohn gegen den Willen der Mutter entführt und auf die Insel Mallorca gebracht zu haben. 

    Die Kriminalbeamten leiteten Ermittlungen ein und stellten fest: Der Mann mit dem Sohn und seiner neuen Partnerin befindet sich in Palma. Der Angeklagte wurde festgenommen und soll bald an Deutschland ausgeliefert werden. Wo sein Wohnort in Deutschland ist, wurde noch nicht angegeben. Auch das Alter des Jungen blieb unklar.

    Über die von der deutschen Justiz beantragte Auslieferung des Festgenommenen werde ein Richter am Staatsgerichtshof in Madrid entscheiden. 

    Das Kind sei der Mitteilung zufolge in Sicherheit und werde in ein Aufnahmezentrum für Minderjährige gebracht, bis die deutschen Behörden beschließen, wann und wie das Kind und die Mutter wieder zusammengeführt werden sollen. 

    ao/mt/dpa 

    Zum Thema:

    „Von der Leyen überschreitet rote Linie“: Einmischung der EU-Kommission in kroatischen Wahlkampf
    Dänemark genehmigt Fertigstellung von Nord Stream 2 durch Verlegeschiffe mit Ankerpositionierung
    Erdöl: Für die Supermacht am Golf sieht es schlecht aus
    Tags:
    Polizei, Kind, Mallorca, Deutschland, Entführung