21:51 06 Juli 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    31030
    Abonnieren

    Trotz der Corona-Pandemie und einer Regierungskampagne für mehr Tierschutz in China hat in der südwestlichen Stadt Yulin laut der Agentur Reuters das jährliche Hundefleisch-Festival seine Arbeit aufgenommen.

    Laut der Meldung dauert das Festival zehn Tage und zieht normalerweise Tausende von Besuchern an. Indes erwarteten Tierschützer, dass die Zahl der Teilnehmer zurückgeht und die Veranstaltung letztmalig stattfinden wird.

    „Ich hoffe, dass sich Yulin nicht nur um der Tiere willen, sondern auch zugunsten der Gesundheit und Sicherheit der Menschen ändern wird“, sagte Peter Li, China-Spezialist der Tierrechtsgruppe Humane Society International.

    Massenversammlungen für den Handel und der Verzehr von Hundefleisch würden „ein erhebliches Risiko“ für die öffentliche Sicherheit darstellen, warnen Tierschützer.

    Chinesische Behörden bringen Verbot von Hundeverzehr auf den Weg

    Im April hatten chinesische Behörden neue Richtlinien beschlossen, Hunde als Haustiere und nicht mehr als Nutztiere einzustufen. Als Nutztiere werden in China Tiere bezeichnet, die von den Menschen unter anderem zur Fleisch-, Milch- und Fellgewinnung genutzt werden können.

    Experten gehen davon aus, dass das neuartige Coronavirus von Hufeisenfledermäusen stammt, die auf den Märkten der chinesischen Stadt Wuhan verkauft werden. Daraufhin hatte China die Zucht, den Handel und den Verzehr von Wildtieren verboten und alle Lizenzen widerrufen. Die Behörden hatten auch versprochen, die entsprechenden Gesetze zu ändern, um das Verbot dauerhaft zu machen.

    Anfang April hatte die chinesische Millionenstadt Shenzhen als erste mit der chinesischen Essenstradition gebrochen. Haustiere, darunter Hunde und Katzen, dürfen dort nun nicht mehr gegessen werden.

    Coronavirus-Fälle in China

    Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurden in der Volksrepublik (Stand 24. Juni) insgesamt knapp 85.098 Infektionsfälle bestätigt. 4647 Corona-Patienten starben.

    ns/gs/rtr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Dänemark genehmigt Fertigstellung von Nord Stream 2 durch Verlegeschiffe mit Ankerpositionierung
    „Von der Leyen überschreitet rote Linie“: Einmischung der EU-Kommission in kroatischen Wahlkampf
    Erdöl: Für die Supermacht am Golf sieht es schlecht aus
    Tags:
    Haustiere, Hunde, Infektion, Reuters, WHO, Hundefleisch-Festival, Coronavirus, China