18:40 29 November 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    1143
    Abonnieren

    Ärzte des vatikanischen Kinderkrankenhauses „Bambino Gesù“ haben eine Operation zur Trennung von zweijährigen siamesischen Zwillingen durchgeführt, die am Hinterkopf zusammengewachsen gewesen waren. Dies teilte die Einrichtung am Dienstag mit.

    Es sei der erste Fall in Italien - und wahrscheinlich der einzige auf der Welt (ähnliche Operationen seien in der Literatur nicht beschrieben worden) - eines erfolgreichen Eingriffs bei Patienten mit einer seltenen und komplexen Form einer Fehlentwicklung, wobei die Nacken auf Knochen- und Gehirnebene zusammengewachsen sind, hieß es in der Mitteilung.

    Der Eingriff, der Anfang Juni stattfand, habe rund 18 Stunden gedauert. Mehr als 30 Ärzte und Helfer waren beteiligt. Und am 29. Juni hätten Ervina und Prefina glücklich den zweiten Geburtstag feiern können. Ein Video des Krankenhauses zeigt die Mädchen mit Verbänden und bunten Hauben auf dem Kopf, die auf dem Schoss der Mutter sitzen und mit den Händchen nach zwei Geburtstagskuchen greifen.

    Die Zwillinge entwickelten sich gut, erläuterte das Krankenhaus. Sie seien auf einer Station, noch gebe es Gefahren.

    Die Mädchen waren den Angaben zufolge in der Zentralafrikanischen Republik zur Welt gekommen. Das „Bambino Gesù“ holte sie mit einer Hilfsmission aus der Hauptstadt Bangui nach Italien. Im Mai und Juni 2019 hatten Ärzte bereits zwei große vorbereitende Eingriffe unternommen.

    Seltene Fehlentwicklung

    Als siamesische Zwillinge bezeichnet die Medizin eine ungewöhnliche Fehlentwicklung bei eineiigen Zwillingen, deren Körper miteinander verwachsen sind. Das passiert in frühen Entwicklungsstadien im Mutterleib. Einige Babys sind nur oberflächlich zusammengewachsen, andere teilen sich Organe oder Gliedmaßen. Siamesische Zwillinge sind extrem selten.

    pd/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Feuerball rast am Himmel über West-Japan hinweg - Video
    Europa als „Gaskammer von Soros”: Ungarischer Museumsleiter nennt Polen und Ungarn „die neuen Juden”
    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Nach Mord an Irans Kernphysiker: Teheran will IAEO-Aktivitäten im Land einschränken
    Tags:
    Operation, Trennung, Zwillinge, Italien