02:20 05 August 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    5936
    Abonnieren

    Am Freitag, dem 10. Juni, versammeln sich Feministinnen vor der Stadthalle in Paris, um gegen den Amtsantritt von Gerald Darmanin als Innenminister und Eric Dupond-Moretti als Justizminister zu protestieren.

    Dupond-Moretti hatte hochrangige Verdächtige, eine Vergewaltigung begangen zuhaben, verteidigt und Darmanin wird die Vergewaltigung einer Frau namens Sophie Patterson-Spatz im Jahr 2009 vorgeworfen.

    Der Politiker weist die Vorwürfe zurück. Die Tatsache, dass Darmanins Fall nach einer Reihe von Beschwerden und deren Abweisungen wieder aufgerollt wird, ist laut dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron kein Hindernis für seine Ernennung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Gewaltige Explosion im Hafen von Beirut – Videos
    Trump nennt größten Fehler in US-Geschichte
    Nach Großdemos in Berlin: Steinmeier ermahnt das Volk, verstößt aber selbst gegen Corona-Regeln
    Polens Premier erklärt, warum Warschau Nord Stream 2 nicht toleriert
    Tags:
    Gleichstellung, Emmanuel Macron, Feminismus