14:38 13 August 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    86630
    Abonnieren

    In Neubrandenburg haben unbekannte Personen ein riesengroßes Dach mit Hakenkreuzen und anderen NS-Symbolen bemalt. Dies konnten die Piloten bei Rundflügen sehen.

    Laut den Polizeiberichten wurde nach dieser Mitteilung ein Helikopter der Bundespolizei eingesetzt, um die Situation zu klären. Vom Helikopter aus seien Fotos der Zeichnungen gemacht und der Sachverhalt weiter an den Staatsschutz übergeben worden.

    Es sei bislang unklar, wie lange die Zeichen, darunter das Wort „Hass“, auf dem Dach des Gebäudes, das zurzeit leer steht und wo sich die Halle für Sport und Veranstaltungen befindet, zu sehen waren.

    Es scheint aber, dass die weiße Farbe, mit der das Dach beschmiert worden war, nicht alt sei. Dem Besitzer der Halle wurde angeordnet, diese zu entfernen.

    Wegen der Anwendung von Wahrzeichen verfassungswidriger Organisationen seien Ermittlungen eingeleitet worden.

    ek/mt/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Unbekannte bewaffnete Menschen in Minsker Yandex-Büro eingedrungen
    „Putins Murks“? Galle deutscher Medien und fünf Fragen zum ersten russischen Corona-Impfstoff
    T-80-Panzer bei Moskau taucht unter: Kriegsgerät bezwingt Unterwasser-Hindernisse – Video
    Tags:
    Ermittlungen, Polizei, Nazi-Symbole, Dach