04:28 04 August 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    1710
    Abonnieren

    Angeschlagen zum Arzt für eine Krankschreibung rennen, obwohl beide Seiten wissen, dass Schonung das beste Mittel ist – das könnte bald der Vergangenheit angehören. Denn seit Donnerstag dürfen Arztpraxen Attests auch per Videosprechstunde ausstellen. Allerdings gibt es einige Einschränkungen.

    Nicht nur in Zeiten der Corona-Pandemie sollen Krankschreibungen ohne Besuch einer Arztpraxis möglich sein. Unter bestimmten Voraussetzungen werden Ärzte auch in der Zukunft Bescheinigungen einer Arbeitsunfähigkeit per Videosprechstunde ausstellen können. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) am Donnerstagin einer Pressemitteilung bekanntgegeben.

    Krankschreibung per Video für bereits bekannte Patienten

    Möglich wird das durch eine Anpassung der Arbeitsunfähigkeits-Richtlinie, die laut dem G-BA ausdrücklich nicht im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie steht. Die Voraussetzung für eine telemedizinische Krankschreibung ist dabei: Der Versicherte soll der behandelnden Arztpraxis bekannt sein und die Erkrankung eine Untersuchung per Videosprechstunde zulassen.

    Ärzte sind nicht zur Video-Krankschreibung verpflichtet

    Die Arbeitsunfähigkeit soll dabei auf höchstens sieben Kalendertage begrenzt bleiben. Folgekrankschreibungen sollen nur möglich sein, wenn die erste Krankschreibung in einer persönlichen Untersuchung ausgestellt wurde. Ärzte sind allerdings nicht verpflichtet, die Bescheinigungen auf diesem Weg auszustellen, denn der Versicherte hat mit der neuen Regelung keinen Anspruch auf eine Krankschreibung per Videosprechstunde.

    Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist das oberste Beschlussgremium der gemeinsamen Selbstverwaltung im deutschen Gesundheitswesen.

    vr

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Meinungsfreiheit nur Farce“: Kabarettist Nuhr äußert sich zu Wissenschaft und wird „gecancelt“
    Polen verhängt Millionen-Strafe gegen Gazprom wegen Nord Stream 2
    Elon Musk: „Pyramiden offenbar von Aliens gebaut“ – Ägypten äußert sich dazu
    Tags:
    Videokonferenz, Krankenversicherung