09:34 30 September 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    18659
    Abonnieren

    Die Berliner Polizeipräsidentin Barbara Slowik hat die Unruhen vor dem Reichstagsgebäude, die sich unter anderem durch die Besetzung der Reichstagstreppe seitens der Demonstranten gezeigt haben, sehr bedauert.

    „Auch mich beschämen diese Bilder von Samstag sehr“, sagte Slowik am Montag.

    „Wir werden künftig noch deutlicher, noch enger die Absperrlinien zum Reichstag schützen“, so die Polizeipräsidentin.

    Nach Worten von Slowik werde man das konkrete Vorgehen mit der Polizei des Bundestags behandeln. Slowik zufolge hat sich die Polizei sofort eingemischt.

    Zugleich zog sie Bilanz: „Es waren wenige Minuten, aber die Macht der Bilder zählt hier."

    Die Polizei werde dieses Vorgehen analysieren, um bei möglichen ähnlichen Situationen den Gebäudeschutz bedeutend zu verstärken – dies mit Hilfe von Polizisten und Absperrgitter.

    Nach Worten der Polizeichefin habe die Polizei gegen 19.00 Uhr versucht, den wachsenden Menschenzustrom zur Reichstagswiese zu verhindern, und die Polizisten hätten demnach zwischen Tiergarten und Reichstag seitlich gestanden.

    Zur gleichen Zeit soll eine unbekannt gebliebene Sprecherin auf der Bühne der Reichsbürger-Demonstration dazu aufgerufen haben, „geschlossen die Reichstagstreppe zu stürmen“. Demnach sollen die Polizisten „von zwei Seiten einen erheblichen Druck auf die Absperrlinie“ gehabt haben.

    Einer 300 bis 400 Menschen starken Gruppe soll es gelungen sein, die Absperrungen „sehr kurzfristig zu überwinden und die Treppe hochzulaufen“. Ein Teil der Demonstranten soll sich als „Patrioten oder Bürgerwehr“ bezeichnet haben.

    ek/mt/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Jerewan: Türkisches Kampfflugzeug schießt Su-25 armenischer Luftwaffe ab – Ankara dementiert
    Im Falle türkischer Einmischung: Armenien verspricht „Iskander“-Raketen einzusetzen
    Dieses Land könnte den Ölmarkt crashen
    Tags:
    Demonstration, besetzen, Situation, Reichstag, Reichstag, Polizei