16:34 18 September 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    Fall Nawalny: Streit um Vergiftung des Kreml-Kritikers (90)
    4979
    Abonnieren

    Die Stiftung „Cinema for Peace“, die den Transport des russischen Oppositionspolitikers Alexej Nawalny nach Berlin organisierte, hat in einer Pressemitteilung berichtet, dass die Untersuchung von Alexej Nawalny durch deutsche Ärzte in Omsk „beunruhigende Ergebnisse“ gezeigt habe.

    Nach dem ganzen Tag diplomatischer Bemühungen auf allen Ebenen und nach der Erstellung eines eigenen Arztberichtes, der extrem beunruhigende Ergebnisse enthalten habe, sei uns um 22.00 Ortszeit schließlich erlaubt worden, den Patienten, dessen Körpertemperatur 34,2 Grad Celsius betragen habe, in der Freitagnacht zu überstellen, hieß es in der Pressemitteilung. 

    Hintergrund

    Der bekannte Kremlkritiker war am 20. August von Tomsk nach Moskau unterwegs. Während des Fluges soll er sich plötzlich sehr schlecht gefühlt und kurz darauf das Bewusstsein verloren haben. Das Flugzeug führte daraufhin eine Notlandung in Omsk durch.

    Die Ärzte vor Ort gaben als vorläufige Diagnose eine Stoffwechselstörung an. Diese soll ein drastisches Absinken des Blutzuckerspiegels verursacht haben. Dabei teilte der stellvertretende Leiter des Omsker Krankenhauses, Anatoli Kalinitschenko, mit, dass in Nawalnys Blut und Urin kein Gift oder Spuren davon entdeckt worden seien.

    Zwei Tage später wurde Nawalny in schwerem Zustand per Flugzeug in die Berliner Charité überführt.

    Kurz darauf hieß es dort, dass es Anzeichen für eine Vergiftung mit einer Substanz aus der Wirkstoffgruppe der Cholinesterase-Hemmer geben soll. Da noch kein genauer Befund vorliege, werde eine weitere umfassende Analyse vorgenommen. Es wurde mitgeteilt, dass Nawalny mit Atropin behandelt werde. 

    ao/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Fall Nawalny: Streit um Vergiftung des Kreml-Kritikers (90)

    Zum Thema:

    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Fall Nawalny: Deutschland und OPCW weichen Antworten auf Russlands Fragen aus – Lawrow
    Nord Stream 2: Versorgungsschiff „Iwan Sidorenko“ kehrt nach Kaliningrad zurück
    Tags:
    Vergiftung, Überstellung, Zustand, Alexej Nawalny