01:30 01 Dezember 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    182068
    Abonnieren

    Nach der Großdemo von Berlin will man auch in Bayerns Hauptstadt seinen Teil beitragen. An diesem Samstag, dem 12. September, versammeln sich Demonstranten in München, um die Corona-Einschränkungen anzuprangern.

    Das Münchner Verwaltungsgericht hat die maximale Teilnehmerzahl für den Protest auf 1000 begrenzt, die Organisatoren erwarten jedoch Berichten zufolge mehr als 5000 Teilnehmer.

    An der „Querdenker”-Kundgebung auf der Münchner Theresienwiese nehmen derzeit laut der Polizei etwa 10.000 Menschen teil. Es gilt Masken- und Abstandspflicht, aber keine Obergrenze für die Teilnehmerzahl.

    Beim Protestzug durch die Innenstadt war das anders: Dieser wurde vorzeitig abgebrochen, weil mehr als die zugelassenen 500 Teilnehmer dabei waren. Zudem soll kaum jemand eine Maske getragen haben. Die Polizei stoppte deswegen den Protestzug, die Veranstalter ließen den Marsch daraufhin vorzeitig abbrechen

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Große Krankenhausstudie: 2020 weniger Intensivpatienten mit Atemwegserkrankungen als 2019
    „Da wird nicht gemeckert“: Ist das deutsche Grundgesetz an Corona-Toten schuld?
    Feuerball rast am Himmel über West-Japan hinweg - Video