06:37 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    856179
    Abonnieren

    Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland hat den höchsten Wert seit April erreicht. Dies folgt aus den am Samstagmorgen veröffentlichten Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI).

    Die Gesundheitsämter meldeten demnach innerhalb eines Tages 2507 neue Infektionen. Am Freitag hatte die Zahl der neu gemeldeten Fälle noch bei 2153 gelegen.

    Der Höhepunkt bei den täglich gemeldeten Neuansteckungen hatte Ende März/Anfang April bei mehr als 6000 gelegen. Die Zahl war dann in der Tendenz gesunken und im Juli wieder gestiegen. Im August lag die Zahl der Fälle einmal bei knapp über 2000 (2034).

    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) rechnet damit, dass in der kommenden Woche weltweit die Zahl von einer Million gemeldeten Covid-19-Todesfällen erreicht wird. Ein weiterer Anstieg auf zwei Millionen Tote sei zwar unvorstellbar, „aber nicht unmöglich“, sagte der WHO-Nothilfekoordinator Mike Ryan am Freitagabend in Genf.

    Pandemie-Lage in Deutschland und weltweit

    Nach jüngsten Angaben der US-amerikanischen Johns Hopkins University (JHU) beträgt die Gesamtzahl der Coronavirus-Fälle mehr als 32 Millionen weltweit. Bislang sind 989.432 Corona-Patienten gestorben.

    In Deutschland wurden laut dem RKI 282.730 Corona-Infizierte registriert. 9452 Patienten starben an der durch das Virus SARS-CoV-2 ausgelösten Lungenerkrankung.

    mo/mt/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nahm an Tests von Oxford-Corona-Impfstoff teil: Brasilianischer Freiwilliger gestorben
    Norbert Röttgen schwärmt von „nicht ersetzbaren“ USA und richtet „historische Frage“ an Deutschland
    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    Tags:
    Coronavirus