05:44 27 Oktober 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    2220
    Abonnieren

    Die wichtige Warnstufe von 50 Corona-Neuinfizierungen pro 100.000 Einwohner in einer Woche hat Düsseldorf am Montag überschritten.

    Die Stadtbehörde teilte mit, dass am Montag ein Wert von 54,8 erreicht worden sei. Die Stadt kündigte zusätzliche Corona-Schutzmaßnahmen in der Hauptstadt des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen an.

    Es hieß, diese Maßnahmen müssten vor allem ermöglichen, dass die Gesundheitsbehörde weiter die Kontaktpersonen nachverfolgen könne.

    Auch auf Wochenmärkten gelte derzeit in der Stadt die Maskenpflicht. Wenn zuvor sich zehn Personen in einem öffentlichen Raum aufhalten durften, so gelte nun die Vorschrift, dass sich nur fünf Menschen in unmittelbarer Nähe voneinander befinden können.

    Eine Sperrstunde für die Gastronomie von 1 Uhr nachts bis zum nächsten Morgen um 6 Uhr sei verhängt worden. Im Einzelhandel dürfe pro zehn Quadratmeter nur ein Kunde auftauchen.

    Laut Robert Koch-Institut hatten zuvor bereits acht Städte in Nordrhein-Westfalen – darunter Essen und Köln – die wichtige Warnstufe von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen überschritten.

    ek/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Thai-König in Bayern: Maas droht mit Konsequenzen bei Rechtsverstößen
    Corona-Pleitewelle – Massive Arbeitslosigkeit: Oder Mut zu radikaler Steuerreform?
    Biden bezeichnet Russland als „größte Bedrohung für Amerika“
    Tags:
    Maskenpflicht, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, Coronavirus, Infektionen