13:46 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    10319
    Abonnieren

    Die Pariser versammeln sich am Samstag, dem 18. Oktober, um dem Mann Tribut zu zollen, der am Samstagabend bei einem Terroranschlag in der Nähe von Paris enthauptet wurde.

    Das Opfer war ein Lehrer, der seinen Schülern während einer Diskussion über die Meinungsfreiheit Karikaturen des islamischen Propheten Muhammad zeigte.

    Es wird berichtet, dass der Angreifer von der Baustelle gejagt und später im nahe gelegenen Eragny-Sur-Oise erschossen worden sei. Ein Anti-Terror-Staatsanwalt wurde hinzugezogen, um eine Untersuchung zu leiten, bei der ab Samstagmorgen neun Personen in dem Fall verhört wurden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MdB Hansjörg Müller (AfD) zum Fall Nawalny: Die deutsche Seite will nicht kooperieren
    „Charlie Hebdo“ zeigt Erdogan-Karikatur als Titelbild – Kritik aus Türkei
    Bund will im November massive Beschränkungen für Freizeit und Reisen – Medien
    Tags:
    Angriff, Lehrer, Frankreich, Paris