20:27 24 November 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    12912
    Abonnieren

    Frauen erledigen weltweit während der Corona-Pandemie einem UN-Bericht zufolge etwa drei Mal so viel unbezahlte Haus- und Pflegearbeit wie Männer. Laut UN-Generalsekretär António Guterres hat kein Land die Gleichstellung der Geschlechter erreicht.

    Laut dem UN-Bericht arbeiteten Männer im globalen Durchschnitt 1,7 Stunden pro Tag im Haushalt oder pflegten Angehörige, Frauen taten dies aber 4,2 Stunden lang. In Nordafrika und Westasien sei der Unterschied noch größer: Dort würden Frauen sieben Mal mehr unbezahlte Arbeit erledigen als Männer.

    Dem Bericht zufolge wurde während der Pandemie mehr unbezahlte Arbeit geleistet als vorher. Zudem hätten im Jahr 2020 nur 47 Prozent der Frauen in arbeitsfähigem Alter einen Job gehabt - gegenüber 74 Prozent der Männer. Dieser Unterschied sei seit 1995 relativ konstant.

    Fortschritte zur Gleichberechtigung von Frauen blieben schwer fassbar, sagte UN-Generalsekretär António Guterres.

    „Kein Land hat die Gleichstellung der Geschlechter erreicht, und die Covid-19-Krise droht, das begrenzt Erreichte zu untergraben.“

    Gleichstellung der Geschlechter bis 2030

    Auch auf der Entscheider-Ebene sind Frauen dem Bericht zufolge weiterhin klar in der Unterzahl. Manager-Positionen seien nur zu 28 Prozent weiblich besetzt. Von den untersuchten Firmen hätten zudem nur 18 Prozent Frauen als Geschäftsführer.

    „Frauen stehen im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie an vorderster Front, im Gesundheitswesen und in der Haus- und Pflegearbeit, in der Familie und in der Öffentlichkeit“, erklärte Untergeneralsekretär Liu Zhenmin.

    Er forderte alle Länder auf, die Bemühungen zur Stärkung der Rechte von Frauen und Mädchen zu intensivieren. Ziel sei es, bis 2030 die Gleichstellung der Geschlechter sicherzustellen.

    leo/dpa/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Überschüssiger US-Militärschrott zu vergeben: Greift Berlin diplomatisch ein oder günstig ab?
    US-Zerstörer verletzt Russlands Grenze – Verteidigungsministerium
    Peter Altmaier und „Rühr-Mich-Nicht-An“ im Bundestag: Was deutsche Politiker belästigt
    Tags:
    Hausarbeit, Antonio Guterres, Frau, Mann, Gleichstellung, Geschlecht, Uno, UN, Welt