05:25 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    9672
    Abonnieren

    Die schwedische Zeitung „Dagens Nyheter“ hat die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg eingeladen, Anfang Dezember einen Tag lang ihre Schlagzeilen zu bestimmen.

    Der Grund dafür sei Kritik von Lesern an der Zeitung.

    „Die häufigste Kritik unserer Leser im vergangenen Jahr war, dass wir das Klima nicht ernst genug nehmen“, sagte Chefredakteur Peter Wolodarski.

    „Wir wollen besser darin werden, dieses Thema aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten.“

    Thunberg will sich nach eigenen Worten an dem Tag darum bemühen, dass nicht so viele Katastrophenbeschreibungen und Kommentare gedruckt werden.

    Stattdessen versprach sie, dass Hintergrundartikel, die die Klimakrise erklären und Interviews mit kenntnisreichen Personen wie Forschern, im Druck erscheinen würden. 

    Greta Thunberg

    Thunberg ist durch ihre Schulstreiks für den Klimaschutz weltweit bekannt geworden. Im Sommer 2018 begann sie an Freitagen, dem Unterricht fernzubleiben, um für die Umsetzung der Klimaziele des Pariser Klimaabkommens zu demonstrieren. Sie inspirierte Millionen junger Menschen zu den regelmäßigen Fridays-for-Future-Demonstrationen.

    Im Dezember 2019 wurde sie vom US-Magazin „Time“ als jüngste Persönlichkeit überhaupt zur Persönlichkeit des Jahres gekürt.

    ns/dpa/sna/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Auf Sexparty erwischt: Polizei löst Orgie in Brüssel auf – EU-Abgeordneter tritt zurück
    Tags:
    Leser, Kritik, Posten, Chefredakteur, Dagens Nyheter, Schweden, Greta Thunberg