17:06 26 November 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    5121
    Abonnieren

    Der bulgarische Premierminister Bojko Borissow, der sich zuvor wegen des Kontakts mit einer mit Covid-19 erkrankten Person in Selbstisolation begeben hatte, hat bekanntgegeben, dass sein Test auf Coronavirus am Sonntag ein positives Ergebnis gezeigt habe.

    „Trotz der Tatsache, dass die regionale medizinische Aufsichtsbehörde meine Quarantäne offiziell aufgehoben hat, habe ich noch am Freitag alle meine Sitzungen und öffentlichen Veranstaltungen für die kommenden Tage verschoben. Nach zwei PCR-Tests hatte ich heute ein positives Ergebnis“, schrieb der Premierminister in seinem offiziellen Account auf Facebook. Er betonte, dass er ein „allgemeines Unwohlsein“ empfinde und sich jetzt „einer Behandlung zu Hause unterziehe“.

    Am Samstag berichteten bulgarische Medien, dass Borissow, der einen Tag zuvor wegen des Kontakts mit einem Coronavirus-Infizierten in die Selbstisolation gegangen war, die Quarantäne beendete, nachdem er negative Testergebnisse für Covid-19 erhalten hatte. Der Premierminister beschloss, sich selbst zu isolieren, nachdem er erfahren hatte, dass sich der stellvertretende Minister für regionale Entwicklung, Nikolai Nankow, infiziert hatte.

    Am vergangenen Tag haben Ärzte in Bulgarien 1.043 neue Covid-19-Fälle identifiziert. Insgesamt hatten sich in Bulgarien bisher mehr als 37.000 Menschen infiziert, mehr als 18.000 wurden geheilt und 1084 starben.

    ek/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Reichstagssturm 2.0“ - Jetzt spricht Elijah Tee zu den Vorwürfen
    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Deutsch-russische Wasserstoffkooperation beschlossen
    Tags:
    medizinische Behandlung, Infizierte, Selbstisolation, Coronavirus, Premierminister, Bulgarien