01:28 27 November 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    3887
    Abonnieren

    Die Zweite Corona-Welle breitet sich in Europa aus, und die Länder reagieren mit Einschränkungen des öffentlichen Lebens, darunter auch Italien. Rom hatte am vergangenen Wochenende verschärfte Coronamaßnahmen verfügt, was für großen Unmut in der Bevölkerung sorgte. In Mailand gehen am heutigen Donnerstag tausende Bürger auf die Straße.

    Seit Montag müssen alle Restaurants und Bars in Italien um 18 Uhr für Gäste schließen. Auch Kinos, Theater, Fitnessstudios, Bäder, Skiresorts und Konzerthallen werden geschlossen. Ein Großteil der Schüler wird online unterrichtet.

    Auch am Mittwochabend wurde in mehreren Städten des Landes gegen die verschärften Corona-Bestimmungen demonstriert. Zum Teil kam es bei den Protesten zu Ausbrüchen von Gewalt.  

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Reichstagssturm 2.0“ - Jetzt spricht Elijah Tee zu den Vorwürfen
    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Deutsch-russische Wasserstoffkooperation beschlossen
    Schweden erhöht Militärbudget: Was hat das mit Russland und mit pupsenden Heringen zu tun?
    Tags:
    Demo, Coronavirus, Protest, Mailand, Italien