20:31 23 November 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    10868
    Abonnieren

    Die russische Corona-Vakzine „Sputnik V“ soll Argentiniern gratis verabreicht werden. Dies berichten argentinische Medien am Dienstag unter Berufung auf die Präsidentenberaterin Cecilia Niccolini.

    Niccolini, die zusammen mit der Gesundheitssekretärin Carla Vizzotti nach Moskau gereist war, um an den Besprechungen über die Impfstoff-Lieferungen teilzunehmen, kommentierte die Lage gegenüber dem Radiosender El Destape.

    „‚Sputnik V‘ kostet 19,90 US-Dollar, wird aber frei für alle sein. Die ganze Bevölkerung Argentiniens wird einen kostenlosen Zugang zur Vakzine haben“, zitiert der Sender die Beamtin.

    Die Impfkampagne gegen Covid-19 werde die größte in der Geschichte des Landes sein. Der argentinische Präsident Alberto Fernández habe versprochen, alle Anstrengungen zu unternehmen, um den Impfstoff so schnell wie möglich zu bekommen, so Niccolini. Buenos Aires arbeite außerdem mit den Pharmaunternehmen AstraZeneca und Pfizer zusammen.

    Zuvor hatte Alberto Fernández gegenüber Sputnik bekanntgegeben, dass Argentinien im Dezember oder Januar 25 Millionen Dosen „Sputnik V“-Impfstoff gegen das Coronavirus aus Russland erhalten könnte. Niccolini präzisierte im Interview, dass es sich um insgesamt 50 Millionen Dosen handle, denn für jede Impfung seien zwei Dosen notwendig.

    „Sputnik V“

    Das russische Gesundheitsministerium hatte im August den weltweit ersten Impfstoff zur Vorbeugung der Covid-19-Erkrankung registriert, der vom Gamaleja-Institut für Epidemiologie und Mikrobiologie in Moskau gemeinsam mit dem Russischen Direktinvestitionsfonds (RDIF) entwickelt worden war. Der Impfstoff besteht aus zwei Komponenten, die in dreiwöchigem Abstand angewendet werden.

    Die klinischen Tests des Serums gegen Sars-CoV-2 hatten am 7. September in Moskau begonnen. Zwei Tage danach wurden die ersten Probanden geimpft. Insgesamt 40.000 Freiwillige nahmen an der Erprobung teil. 10.000 von ihnen sollen ein Placebo bekommen haben.

    mo/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russland droht bei Weitergabe von Kontrollflug-Informationen an USA mit „harter Antwort“
    Nasa unterbricht Live-Stream: Was taucht hier vor ISS auf? – Video
    Waffenschmuggel vermutet: Ankara stoppt Bundeswehreinsatz auf türkischem Frachter
    Tags:
    Argentinien