SNA Radio
    Infografiken

    Fla-Raketen-System S-300P

    Zum Kurzlink
    0 191
    Fla-Raketen-System S-300P
    © Sputnik /

    Das Fla-Raketen-System wurde vom Konstruktionsbüro Almaz in den 1960er und 1970er Jahren entwickelt. Das Ziel war, die Luftverteidigung mit mobilen Multikanalkomplexen zu versorgen, die massierte Luftangriffe abwehren könnten. Der Typ S-300P steht im Dienst der russischen Luftabwehrtruppen.

    Das Fla-Raketen-System wurde vom Konstruktionsbüro Almaz in den 1960er und 1970er Jahren entwickelt. Das Ziel war, die Luftverteidigung mit mobilen Multikanalkomplexen zu versorgen, die massierte Luftangriffe abwehren könnten. Der Typ S-300P steht im Dienst der russischen Luftabwehrtruppen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Infografiken

    • Stichwahl um das Präsidentenamt in der Ukraine
      Letztes Update: 21:06 21.04.2019
      21:06 21.04.2019

      Stichwahl um das Präsidentenamt in der Ukraine

      Am 21. April hat in der Ukraine die zweite Runde der Präsidentschaftswahl stattgefunden. Gegen Amtsinhaber Petro Poroschenko trat der Komiker und Politneuling Wladimir Selenski an.

    • Internationales Filmfestival Moskau (IFF Moskau)
      Letztes Update: 16:27 19.04.2019
      16:27 19.04.2019

      Internationales Filmfestival Moskau (IFF Moskau)

      Das Moskauer Filmfestival wurde 1935 erstmals veranstaltet. Damals hieß es Sowjetisches Filmfestival in Moskau.

    • Präsidentenwahl in der Ukraine
      Letztes Update: 21:49 31.03.2019
      21:49 31.03.2019

      Präsidentenwahl in der Ukraine

      Die Präsidentenwahl in der Ukraine findet am 31. März statt. Bei der Präsidentschaftswahl 2019 wird mit einer Rekordzahl an Kandidaten gerechnet. Die Hauptwahlkommission der Ukraine beschloss, keine Wahllokale in den Donbass-Republiken zu eröffnen.

      Präsidentschaftswahlen 2019 in der Ukraine
    • Nato-Militäropeation gegen Jugoslawien
      Letztes Update: 08:15 24.03.2019
      08:15 24.03.2019

      Nato-Militäropeation gegen Jugoslawien

      Die Nato-Bombenangriffe auf Jugoslawien begannen am 24. März und endeten am 10. Juni 1999. Nach verschiedenen Angaben kamen dabei rund 2500 Jugoslawen ums Leben.