02:43 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Interviews

    "Mediale Kugeln" - Rapper "Kilez More" im Kreuzfeuer von Politik und Presse

    Zum Kurzlink
    Von
    31544
    Abonnieren
    © Sputnik

    Der österreichische Rapper Kilez More hat im deutschsprachigen Raum viele Fans, vor allem bei Friedensaktivisten und politisch Interessierten. Die deutschen Leitmedien dagegen ignorieren oder diskreditieren seinen Erfolg. Laut "Wikipedia" gilt der Wiener neuerdings sogar sogar als Verschwörungstheoretiker. Alles nur, weil er klare Worte findet...

    In seinen Texten bringt es Kilez More schnell auf den Punkt. Seine Kritik an Politik, Medien oder Kapitalismus erfreut sich einer immer größeren Fangemeinde. Doch der Österreicher hat mit viel Gegenwind zu kämpfen, nicht wenige würden ihm gerne den Mund verbieten. Das hängt auch mit seinen überspitzen Texten zusammen, die sich beispielsweise mit der NATO oder der US-Politik auseinandersetzen. Sputnik hat Kilez More auf dem Friedensfestival "Pax Terra Musica" in Brandenburg getroffen und mit ihm EXKLUSIV gesprochen.

    Weitere Informationen zu Kilez More und seiner Arbeit finden Sie auch hier www.kilezmore.com

    * Die in diesem Artikel vorgebrachten Ansichten müssen nicht denen der Sputnik-Redaktion entsprechen.

    Zum Thema:

    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Auf Sexparty erwischt: Polizei löst Orgie in Brüssel auf – EU-Abgeordneter tritt zurück
    Putin ordnet Start groß angelegter Corona-Impfung ab nächste Woche an
    Tags:
    Österreich, NATO, Rapper, Rap
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos