14:58 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Karikatur

    Grausames Geschenk

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    0 1744
    Abonnieren

    Afghanistans Präsident Ashraf Ghani hat den USA zum erfolgreichen Abschluss der Militärkampagne in seinem Land gratuliert und bei seinem ersten Besuch im Weißen Haus um weitere militärische Unterstützung gebeten.

    Grausames Geschenk

    Afghanistans Präsident Ashraf Ghani hat die USA darum gebeten, die US-Soldaten länger als geplant im Land bleiben zu lassen. Präsident Obama wollte ihre Zahl halbieren und bis zum Ende seiner Amtszeit im Januar 2017 auf 1.000 Soldaten reduzieren. Im Laufe des Krieges, der seit mehr als zehn Jahren dauert, sind rund 20.000 afghanische Zivilisten getötet worden. Das Ziel des Krieges war es, die radikale Taliban-Bewegung auszurotten. Die Taliban bestehen jedoch weiter.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Karikaturen

    Zum Thema:

    In Berlin getöteter Georgier hat Terroranschläge in Moskauer U-Bahn organisiert – Putin
    Blutroter Himmel für Nato-Weihnachten 2019 – Lauter die Panzermotoren nicht dröhnen
    Terroristen-Auto von US-Geheimwaffe getroffen – Fotos, Video
    Roxette-Sängerin Marie Fredriksson stirbt mit 61 Jahren an Krebs
    Tags:
    Taliban, Barack Obama, Ashraf Ghani Ahmadsai, USA, Afghanistan