08:17 28 März 2017
Radio
    Karikatur

    Google und US-Wahlen: Die Suche führt zu Hillary

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    12041254

    Eine neue Studie des US-Wissenschaftlers Dr. Robert Epstein, die Sputnik exklusiv vorliegt, zeigt, dass Googles Manipulationen mit der Autovervollständigungsfunktion Meinungen beeinflussen können. Epstein zufolge kann die Suchmaschine auf diese Weise der demokratischen US-Präsidentenkandidatin Hillary Clinton rund drei Millionen Stimmen bringen.

    Google und US-Wahlen: Die Suche führt zu Hillary

    Zum Thema:

    SPUTNIK EXKLUSIV: Google manipuliert Millionen von Stimmen zugunsten von Clinton
    Google ist eine Bedrohung für die Demokratie: Wissenschaftler im Exklusivinterview
    Nach Vorfall in New York: Hillary Clinton sagt Wahlkampfreise ab
    Gesundheitsprobleme? Clinton verlässt 9/11-Trauerzeremonie nach Ohnmachtsanfall
    Tags:
    US-Präsidentschaftswahl 2016, Google, Hillary Clinton, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Alle Kommentare

    neue Kommentare anzeigen (0)

    Mehr Karikaturen

    • Pentagon und Taliban – Bewaffnung inklusive?
      Letztes Update: 14:32 24.03.2017
      14:32 24.03.2017

      Pentagon und Taliban – Bewaffnung inklusive?

      „Absolut erlogene Behauptungen“ hat der russische Diplomat Samir Kabulow die Äußerungen des Chefs der Nato- und US-Streitkräfte in Europa, Curtis Scaparotti, genannt, laut denen Moskau die Taliban unterstützt. Diese Erfindungen seien berufen, das Fiasko der US-Militärs und Politiker „in der Afghanistan-Kampagne zu rechtfertigen“, so Kabulow.

      0 719
    • Kiew rettet ESC vor Rollstuhlfahrerin – und auf Straßen wird weiter gemordet
      Letztes Update: 17:34 23.03.2017
      17:34 23.03.2017

      Kiew "rettet" ESC vor Rollstuhlfahrerin – und auf Straßen wird weiter gemordet

      Der ukrainische Geheimdienst hat der russischen ESC-Teilnehmerin Julia Samojlowa auf drei Jahre die Einreise in die Ukraine verboten. Währenddessen wird am hellichten Tag weiter auf den Straßen der „europäischen Hauptstadt“ Kiew gemordet.

      61374
    • Kleine Fußballfan-Kunde
      Letztes Update: 14:12 22.03.2017
      14:12 22.03.2017

      Kleine Fußballfan-Kunde

      Zum Totlachen: Die britische Zeitung „The Mirror“ hat die traditionellen russischen Faustkämpfe zum Fest der Masleniza (Butterwoche) in Moskau als Training russischer Fußballhooligans dargestellt. Der Veranstalter will das Blatt nun verklagen. Offenbar macht sich Verwirrung breit, wie denn so ein echter Hooligan sein müsse.

      0 1088
    • Absolut verheddert: Gab es nun eine „russische Wahleinmischung“ oder nicht?
      Letztes Update: 16:32 21.03.2017
      16:32 21.03.2017

      Absolut verheddert: Gab es nun eine „russische Wahleinmischung“ oder nicht?

      Trotz des Eingeständnisses von US-Geheimdienst NSA und US-Bundespolizei, keine Beweise für eine Manipulation der US-Präsidentschaftswahl gefunden zu haben, laufen ihre Ermittlungen weiter. Der Sprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, hat am Dienstag die Situation kommentiert.

      31036