SNA Radio
    Karikatur

    Kiew "rettet" ESC vor Rollstuhlfahrerin – und auf Straßen wird weiter gemordet

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    6451

    Der ukrainische Geheimdienst hat der russischen ESC-Teilnehmerin Julia Samojlowa auf drei Jahre die Einreise in die Ukraine verboten. Währenddessen wird am hellichten Tag weiter auf den Straßen der „europäischen Hauptstadt“ Kiew gemordet.

    Kiew rettet ESC vor Rollstuhlfahrerin – und auf Straßen wird weiter gemordet

    Während Kiew der russischen Eurovision-Teilnehmerin Julia Samojlowa die Einreise zum Eurovison Song Contest verbietet, morden Auftragskiller und Unbekannte lassen Waffenlager in der Ukraine explodieren.

    Bei einem Schusswechsel in Kiew ist am Donnerstag der ehemalige Abgeordnete der Staatsduma (russisches Parlamentsunterhaus) Denis Woronenkow getötet worden. In der Nacht zuvor kam es im ukrainischen Gebiet Charkiw im größten Waffenlager des Landes zu mehreren Explosionen.

    Mehr zum Thema: Russische Sängerin „enttarnt“: Geheimdienst schützt Kiew vor „Rollstuhl-Terroristin“

    In den letzten Jahren kam es in der Ukraine zu mehreren spektakulären Auftragsmorden. Ein besonders starkes Echo löste der Mordanschlag auf den Journalisten Oleg Busina im April 2015 und den russischen Journalisten Pawel Scheremet im Juli des vergangenen Jahres aus. Die Tatverdächtigen im Fall Businas wurden auf freien Fuß gesetzt. Keiner der beiden Mordsfälle wurde seitdem zu Ende ermittelt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Karikaturen

    • S-400-Deal: USA stellen Türkei Ultimatum
      Letztes Update: 17:20 22.05.2019
      17:20 22.05.2019

      Ultimatum an Ankara: Washington fordert Verzicht auf S-400-Deal

      Zwei Wochen Zeit haben die USA der Türkei gegeben, um auf den S-400-Deal mit Russland zu verzichten. Das berichtet der TV-Sender CNBC unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

    • Google setzt Huawei Schachmatt
      Letztes Update: 18:49 20.05.2019
      18:49 20.05.2019

      Google setzt Huawei Schachmatt

      Die Muttergesellschaft von Google, Alphabet Ihc., hat laut Reuters ihre Geschäfte mit dem chinesischen Telekommunikationsunternehmen Huawei eingestellt. Huawei soll den Zugang zu Hardware, Software und technischen Dienstleistungen verlieren, die von Google angeboten werden. Darunter werden Updates für das Betriebssystem Android fallen.

    • Lockheed Martin baut für Saudi-Arabien Raketenabwehrsystem THAAD
      Letztes Update: 18:54 02.04.2019
      18:54 02.04.2019

      Lockheed Martin baut für Saudi-Arabien Raketenabwehrsystem THAAD

      Der US-Konzern Lockheed Martin soll nach Angaben des Pentagon seine Raketenabwehrsysteme THAAD nach Saudi-Arabien liefern. Die entsprechende Vereinbarung hat ein Volumen von rund 2,5 Milliarden Dollar.

    • US-Anerkennung der Golanhöhen als israelisches Staatsgebiet
      Letztes Update: 16:04 26.03.2019
      16:04 26.03.2019

      Trumps Nahost-Proklamation „unterminiert“ Syrien-Regelung – Duma-Politiker

      Die US-Entscheidung zur Anerkennung der syrischen Golanhöhen als israelisches Staatsgebiet unterminiert die Syrien-Regelung, wie der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses der russischen Staatsduma Leonid Sluzki erklärte.

    Tags:
    Oles Busina, Pawel Scheremet, Denis Woronenkow, Julia Samoilowa, Ukraine, Kiew