Widgets Magazine
14:42 21 Oktober 2019
SNA Radio
    Karikatur

    Russische Hacker haben laut CNN Katar-Krise verursacht – Wer denn sonst?

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    101679
    Abonnieren

    „Wer ist an allem auf dieser Welt schuld?“: Mit dieser Frage dürfte sich wohl kaum jemand – auch kein Scheich mehr – schwer tun. Denn man hat ja für alle Fälle eine Antwort parat – „Die Russen waren’s“.

    Die Russen waren’s - da gibt es keine Alternative

    Fake-News-Unterricht von CNN
    © Foto : Vitaliy Podvitskiy
    Zuvor hatte der Sender CNN berichtet, russische Hacker hätten die staatliche Nachrichtenagentur in Katar geknackt und von dort aus Fake-News-Berichte veröffentlicht, was Spannungen zwischen den USA und ihren Verbündeten wie Saudi-Arabien schüren sollte.

    In einer angeblich gefälschten Meldung soll sich die katarische Führung positiv über Iran und Israel geäußert haben. Es soll in dem Bericht außerdem in Frage gestellt worden sein, ob sich US-Präsident Donald Trump im Amt halten könne.

    Gemeinsam die Beziehungen zu Katar „absägen“
    © Sputnik / Vitaliy Podvitskiy
    Der Inhalt der Falschmeldung soll Saudi-Arabien und weitere arabische Staaten dazu bewogen haben, die diplomatischen Beziehungen mit Katar auf Eis zu legen.

    Die US-Bundespolizei FBI habe bereits ein Ermittlungsteam nach Doha geschickt, um die vermutlichen Hacks zu untersuchen. Da Katar eine der größten US-Militärbasen der Region beherberge, sei anzunehmen, dass russische Hacker hinter den Cyber-Angriffen stecken könnten, so die Online-Ausgabe von CNN.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Karikaturen

    Tags:
    Hacker, CNN, Russland, Katar