03:44 21 September 2017
SNA Radio
    Karikatur

    „Harte Diplomatie“ soll Beziehungen zu Russland verbessern

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    0 888514

    Wenn die USA und ihre Verbündeten in Bezug auf Russland „harte Diplomatie“ anwenden, so wird dies Präsident Donald Trump dabei helfen, die Beziehungen zu Moskau zu verbessern. Dieser Meinung ist „Washington Post“-Kolumnist Josh Rogin.

    „Harte Diplomatie“ soll Beziehungen zu Russland verbessern

    Ihm zufolge würde solch eine Strategie unter anderem ermöglichen, ein Wettrüsten zu vermeiden.

    „Das aktuelle niedrige Niveau der Beziehungen liegt nicht am Verhalten Russlands im Bereich der Rüstungskontrolle, sondern an dessen Einmischung in unsere Demokratie“, schreibt Rogin in seiner aktuellen Kolumne.

    Durch „harte Diplomatie“ jedoch könnten Washington und seine Verbündeten Trump das ermöglichen, was er sich am meisten wünsche, so der Journalist weiter, und zwar „den Weg zur Verbesserung der Beziehungen“.

    Zum Thema:

    US-Poker gegen russisches Gas: Risiken für Deutschland
    Washington will Regeln für russische Diplomaten in USA verschärfen – Medien
    Russlands Außenamtssprecherin über mögliche Schließung von russischem Konsulat in USA
    Russischer Experte: USA stehen kurz vor einem Nervenzusammenbruch
    Tags:
    Diplomatie, Washington Post, Donald Trump, USA, Russland

    Mehr Karikaturen

    • Zurück in die Zukunft: US-Kongress auf Zeitreise gegen Sputnik
      Letztes Update: 18:20 19.09.2017
      18:20 19.09.2017

      Zurück in die Zukunft: US-Kongress auf Zeitreise gegen Sputnik

      Abgeordnete des US-Kongresses haben den Radiosender „Sputnik International“, der erst vor zwei Monaten mit der Ausstrahlung begonnen hat, einer Einmischung in die US-Präsidentschaftswahl 2016 bezichtigt.

      0 1253
    • Der Schrei bei „Zapad 2017“: Invasion oder doch transparente Militärübung?
      Letztes Update: 16:35 15.09.2017
      16:35 15.09.2017

      Der Schrei bei „Zapad 2017“: Invasion oder doch transparente Militärübung?

      Die gemeinsamen russisch-weißrussischen Militärübungen „Zapad 2017“ sind am Donnerstag gestartet worden. Kritiker im Westen warnen vor einer drohenden Invasion der Russen in die EU. Das Pentagon teilte aber am Freitag mit, Moskau und Minsk hätten alle nötigen Maßnahmen ergriffen, um die Transparenz der Übungen zu gewährleisten.

      0 1527
    • Russische Waffen für die Türkei: „S-400-Deal macht die USA wütend“ – Erdogan
      Letztes Update: 15:17 13.09.2017
      15:17 13.09.2017

      Russische Waffen für die Türkei: „S-400-Deal macht die USA wütend“ – Erdogan

      Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die US-Reaktion auf das Abkommen über die Lieferung von russischen S-400-Raketenabwehrsystemen an die Türkei heftig kritisiert.

      0 2919
    • Hier kommt Demokratie ans Licht
      Letztes Update: 16:49 12.09.2017
      16:49 12.09.2017

      Hier kommt Demokratie ans Licht

      Das US-Justizministerium hat das Unternehmen, das die Fernsehproduktion des russischen Nachrichtensenders RT in den USA betreut, verpflichtet, sich als ausländischer Agent registrieren zu lassen.

      0 1395