02:42 19 Juni 2018
SNA Radio
    Karikatur

    Mobilisieren USA nun Kräfte gegen China im Handelskrieg?

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    0 161

    Der strategische Berater des US-Präsidenten Donald Trump, Stephen Bannon, ist der Meinung, die USA führten mit China einen Wirtschaftskrieg und verloren diesen. Wenn dies so weitergehe, werde China in 25 bis 30 Jahren zu einem Hegemonen.

    Mobilisieren USA nun Kräfte gegen China im Handelskrieg?

    Laut dem Politologen Alexej Muchin hat diese Erklärung eine mobilisierende Wirkung für Washington, und die Konfrontation der USA und Chinas werde steigen.

    Peking werde seinerseits keine Erklärungen als Reaktion abgeben und damit zu verstehen geben, dass die von ihm erwählte Strategie korrekt sei und fortgesetzt werde, fügte Muchin hinzu.

    Der Fernostexperte Alexander Lomanow behauptet, die Erklärung Bannons sei ein neues Signal des Verlustes der USA in Bezug auf die Weltherrschaft. Zudem sei die Erhöhung der Konkurrenz zwischen Washington und Peking unvermeidbar. Jedoch werde die enge Gegenabhängigkeit der beiden Länder sie dazu bringen, die Eruptionen des Handelskrieges zu löschen.

    Zum Thema:

    USA rufen China zu erhöhtem Druck auf Nordkorea auf
    Zufalls-Krieg verhindern: USA und China spannen Draht zueinander
    China bereit, mögliche US-Kontrollen zu erwidern
    Lösen US-Ermittlungen gegen China einen Handelskrieg aus?
    Tags:
    Handelskrieg, Stephen Bannon, China, USA

    Mehr Karikaturen

    • Flüchtlinge, Deutschland
      Letztes Update: 19:07 18.06.2018
      19:07 18.06.2018

      Asylstreit: Merkel bekommt 2-Wochen-Frist von CSU

      Im Streit um die Flüchtlingspolitik haben die Unionsparteien eine Übergangseinigung erreicht. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat von der CSU eine 2-Wochen-Frist für eine europäische Lösung auferlegt bekommen, berichtet „Focus Online“ am Montag.

    • Trump - Russland
      Letztes Update: 14:16 10.06.2018
      14:16 10.06.2018

      Trump plädiert für Russlands G8-Rückkehr

      Nach dem jüngsten G7-Gipfel in Kanada hat US-Präsident Trump die mögliche Rückkehr Russlands in die Gruppe befürwortet.

    • Nordkorea bittet Trump um Investitionen in Tourismus
      Letztes Update: 15:21 05.06.2018
      15:21 05.06.2018

      Nordkorea bittet Trump um Investitionen in Tourismus – Medien

      Der nordkoreanische General Kim Jong-chol, Vizechef des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas, soll den US-Präsidenten Donald Trump gebeten haben, in Nordkoreas Tourismusbranche zu investieren. Im Gegenzug soll Nordkorea an der Denuklearisierung arbeiten, schreibt die südkoreanische Zeitung „The Dong-a Ilbo“ am Dienstag.

    • Su-25-Tiefflug über Strand
      Letztes Update: 16:38 04.06.2018
      16:38 04.06.2018

      Su-25-Tiefflug über Strand: Kiewer Streitkräfte erklären seltsames Manöver

      Der Tiefflug des Kampfjets Su-25 am Sonntag hat für viel Aufmerksamkeit im Netz gesorgt. Die ukrainischen Streitkräfte haben nun eine Begründung dargelegt.