16:29 20 November 2017
SNA Radio
    Karikatur

    Keine „Dreamers“ mehr: Trump kippt Schutzprogramm für Migranten

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    0 1507203

    US-Präsident Donald Trump hat Medienberichten zufolge das DACA-Programm aus der Zeit des ehemaligen Staatschefs Barack Obama beendet, das den Kindern von illegal in die USA eingereisten Menschen den Erhalt des Aufenthaltsrechts vereinfacht hat.

    Keine „Dreamers“ mehr: Trump kippt Schutzprogramm für Migranten

    Trump überließ es am Dienstag seinem Justizminister Jeff Sessions, die Entscheidung zu verkünden. Laut Medienberichten soll der US-Kongress bis zum Frühjahr 2018 eine Lösung finden. Solange sind die sogenannten „Dreamers“ (Träumer) vor Deportation geschützt. Es handele sich um 750.000 bis 800.000 Menschen.

    Das DACA-Programm war 2012 unter der Obama-Administration eingeführt worden und sollte junge Migranten vor der Abschiebung aus den USA schützen.

    Zum Thema:

    Trump hebt Schutz für Migrantenkinder auf: Gegner protestieren - VIDEOS
    Tags:
    Schutz, Programm, Migranten, Barack Obama, Donald Trump, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Karikaturen