06:09 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Karikatur

    Moskau wirft Washington Terroristenhilfe in Syrien vor

    Karikatur
    Zum Kurzlink
    1641

    Russland ist besorgt darüber, dass die USA, obwohl sie angeblich an der Vernichtung der Terrormiliz Daesh (auch IS, Islamischer Staat) interessiert sind, mit ihren Handlungen das Gegenteil beweisen, sagte Vize-Außenminister Sergej Rjabkow.

    Moskau wirft Washington Terroristenhilfe in Syrien vor

    Demnach seien „gewisse politische und geopolitische Aufgaben“ für Washington wichtiger als der Anti-Terror-Kampf. Moskau wolle, dass die USA in der Praxis ihre Verpflichtungen im Kampf gegen die Terroristen beweise, betonte der Diplomat.

    Am Montag sagte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, Russland habe keine Erklärungen seitens der USA bezüglich der Fotos erhalten, die US-Soldaten in syrischen Gebieten zeigen, die vom IS kontrolliert würden.

    Er unterstrich, dass das Verteidigungsministerium „objektive und konkrete Beweise“ wie Luftbildaufnahmen veröffentlicht habe, die direkt davon zeugen, dass sich Kämpfer der  Demokratischen Kräfte Syriens sowie US-Spezialeinheiten, die diese unterstützen, in den von dem IS kontrollierten Gebieten frei aufhalten und bewegen.

    Zum Thema:

    Syrien-Vereinbarungen zwischen Moskau und Ankara sind bedroht
    Tod von russischem General: Syrische Armee sucht nach IS-„Maulwurf“
    Neue Erkenntnisse: Russischer General in Syrien durch Verrat gestorben
    USA ziehen vom Stützpunkt im Süden Syriens ab
    Tags:
    Syrien, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Karikaturen

    • Auf Nimmerwiedersehen, Daesh!
      Letztes Update: 14:44 12.12.2017
      14:44 12.12.2017

      Auf Nimmerwiedersehen, Daesh!

      Am Montag hat Russlands Präsident Wladimir Putin angeordnet, den Abzug der russischen Truppen aus Syrien zu beginnen. Grund dafür sei die vollständige Zerschlagung der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS; auch Daesh) in dem Land.

    • Schockierende Prognosen: Steht die Weltwirtschaft vor einer neuen Krise?
      Letztes Update: 08:16 09.12.2017
      08:16 09.12.2017

      Schockierende Prognosen: Steht die Weltwirtschaft vor einer neuen Krise?

      Die Saxo Bank hat eine Jahresübersicht über „Schockierende Prognosen“ veröffentlicht, in der sie die Erschütterungen, die 2018 die Weltwirtschaft erwartet, aufgelistet hat.

    • Die Friedenstaube bricht sich an der Klagemauer die Flügel
      Letztes Update: 12:46 07.12.2017
      12:46 07.12.2017

      Hier bricht sich selbst die Friedenstaube die Flügel

      Nach der Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, Jerusalem offiziell als Hauptstadt Israels anzuerkennen, warnten Experten vor einem Anstieg des Terrorismus. Die radikalislamische Palästinenser-Bewegung Hamas hat bereits zu einer neuen Intifada aufgerufen.

    • Die wahren (Maul-)Helden aus Übersee
      Letztes Update: 15:47 05.12.2017
      15:47 05.12.2017

      Die wahren (Maul-)Helden aus Übersee

      Das US-Militär hat die von Russland angekündigte Befreiung des syrischen Territoriums östlich des Euphrat-Flusses von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) als eigenen Verdienst dargestellt.